Prophetie: Aus der Jahrhundertwende von Eugen Diesel

Werbung

In dem Buch Jahrhundertwende von Eugen Diesel (1) mit dem Untertitel -Gesehen im Schicksal meines Vaters- findet sich folgender bemerkenswerter Absatz:

“Diesel aß offenbar in ausgezeichneter Laune und bester Gesundheit mit Appetit zu Abend und äußerte sich seinen Freunden gegenüber enthusiastisch und völlig siegessicher über die Zukunft des Dieselmotors.

Kein Zeuge war dabei, als er, es dürfte wohl gegen Mitternacht gewesen sein, von Bord in die Tiefe glitt!”

Mercedes-Benz /8 300D
Mercedes-Benz /8 300D

(1) Eugen Diesel (1889-1970) war ein deutscher Schriftsteller. Er war der Sohn von Rudolf und Louise Martha Diesel. Diesel verfasste zahlreiche kulturphilosophische Werke, wie etwa 1933 Wir und das Auto, 1939 Das Phänomen der Technik, 1950 Das gefährliche Jahrhundert. Sein zivilisations- und wissenschaftskritischer Ansatz orientiert sich an Entfremdungs-/Verdinglichungsprozessen, dies jedoch nicht im Sinne einer rückwärtsgewandten Maschinenstürmerei, sondern auf der Suche nach sozialen bzw. gesellschaftlichen Perspektiven. (Quelle: de.wikipedia.org)

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Delahaye Dandy Grand Luxe 1948 Delahaye Automobile war ein Automobilhersteller, der 1894 von Émile Delahaye in seiner Heimatstadt Tours in Frankreich gegründet wurde. Der Delahaye 1...
Schau legendäre Mille Miglia Im Zentrum der Klassik Messe Techno-Classica Essen in Halle 6 organisiert der Veranstalter 2016 eine außergewöhnliche Sonderschau. Die Aussteller präs...
Sicherheit im Oldtimer – Wie geht ... In den letzten 50 Jahren hat sich im Automobilbau einiges im Hinblick auf passive Sicherheit verbessert. Es sollen hier nicht die einzelnen Verbesseru...
Hamburg bekommt Oldtimer-Messe Die neue Oldtimer-Messe «Hamburg Motor Classics» wird vom 13. bis 15. Oktober 2017 erstmals Hamburger und Besucher aus dem Umland erfreuen. Die Ausgan...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung