Keine HU mehr für Fahrzeuge älter als 40 Jahren in Großbritannien

Auch das Thema Oldtimer unterliegt dem Wandel. So wurde vor drei Jahren in Großbritannien eine neue Regelung bei Oldtimern eingeführt.

Autocar Veteranen
Autocar Veteranen

Bereits vor fünf Jahren schaffte die Politik durch Verordnung die Prüfpflicht (MoT = britische Hauptuntersuchung) für alle Fahrzeuge mit Erstzulassung vor Baujahr 1960 ab. Dieses Privileg soll nun auch für alle Fahrzeuge gelten, die älter als 40 Jahre sind.

Das Department for Transportation (DfT = britisches Verkehrsministerium) nannte als Grund die geringen Unfallzahlen der Fahrzeuge. ein weiteres Argument ist der meist überdurchschnittlich gute Erhaltungszustand und die geringen jährlichen Fahrleistungen in dieser Altersgruppe. Nachträglich umgebaute oder gewerblich genutzte Fahrzeuge sind ausdrücklich von der neuen Regelung ausgeschlossen.

Weiterhin wurde die Regelung vor einiger Zeit geändert, ab wann ein Fahrzeug ein Historic Vehicle in Großbritannien ist.

Zum Lesen und Ansehen

Tatra T11 nach 92 Jahren wieder bei der ... Nach mehrjährigem Aufbau des erfolgreichen Rennwagens Tatra T11TF aus dem Baujahr 1925, nahmen Pavel Zabran und der Autor an der berühmten, wie berüch...
Karmann Festspiele in Bremen In dichten Trauben drängten sich die Zuschauer der Bremen Classic Motorshow vor allem auch um die Fahrzeuge in der Sonderausstellung in Halle 5. Dort ...
Champagne – historische Stadt Troy... Alle zwei Jahre, 2018 schon zum 19. Mal, lädt der Automobil Club von Troyes in Frankreich zu einem längeren Treffen ein. Diese Veranstaltung ist die z...
Classic Days Schloss Dyck 2016 Die Classic Days Schloss Dyck 2016 in Jüchen vor den Toren von Düsseldorf werden oft als das „deutsche Goodwood“ bezeichnet. Im Park rund um Schloss D...
Werbung