Keine HU mehr für Fahrzeuge älter als 40 Jahren in Großbritannien

Werbung

Auch das Thema Oldtimer unterliegt dem Wandel. So wurde vor drei Jahren in Großbritannien eine neue Regelung bei Oldtimern eingeführt.

Autocar Veteranen
Autocar Veteranen

Bereits vor fünf Jahren schaffte die Politik durch Verordnung die Prüfpflicht (MoT = britische Hauptuntersuchung) für alle Fahrzeuge mit Erstzulassung vor Baujahr 1960 ab. Dieses Privileg soll nun auch für alle Fahrzeuge gelten, die älter als 40 Jahre sind.

Das Department for Transportation (DfT = britisches Verkehrsministerium) nannte als Grund die geringen Unfallzahlen der Fahrzeuge. ein weiteres Argument ist der meist überdurchschnittlich gute Erhaltungszustand und die geringen jährlichen Fahrleistungen in dieser Altersgruppe. Nachträglich umgebaute oder gewerblich genutzte Fahrzeuge sind ausdrücklich von der neuen Regelung ausgeschlossen.

Weiterhin wurde die Regelung vor einiger Zeit geändert, ab wann ein Fahrzeug ein Historic Vehicle in Großbritannien ist.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Wechselkennzeichen für Oldtimer? Seit Änderung der Fahrzeugzulassungsverordnung in Deutschland, mit Datum vom 1. Juli 2012, können Wechselkennzeichen (W-Kennzeichen) ausgegeben werden...
H-Kennzeichen für Oldtimer Wenn man einen Oldtimer gekauft hat, also ein Fahrzeug, was älter als 30 Jahre ist, kann man unter bestimmten Umständen in Deutschland ein sogenanntes...
Oldtimer „Neuwagen“ aus Sammlungsauflösu... In der Serie der Kfz-Kennzeichen für Oldtimer möchte ich noch eine weitere Besonderheit ansprechen. Fast „Neuwagen“, die noch nie zugelassen wurden, a...
Warnung vor manipulierten Unfällen Nicht immer geschehen Unfälle zufällig – immer öfter helfen Täter nach, um ahnungslose Autofahrer in Unfälle zu verwickeln, bei denen die Verursacher ...
Werbung

 

Werbung