Neue Kfz-Steuer-Regeln in Großbritannien

Werbung

In Großbritannien gibt es eine neue Gesetzgebung der Regierung seit 1. Oktober 2014. Die bekannte Papiervignette ist nicht mehr erforderlich. Wird ein Auto privat oder bei einer Auktion verkauft, verbleibt die Steuer beim Verkäufer und der neue Besitzer muss sein „neues Fahrzeug“ versteuern, um am Verkehr teilzunehmen. Er erhält dann ein Vehicle tax renewal letter (V11).

Vehicle-Tax Großbritannien
Vehicle-Tax Großbritannien (paper tax disc)

Der Verkäufer kann sich gegebenenfalls zu viel bezahlte Steuer, wenn er nach dem Verkauf des Fahrzeugs nicht mehr Eigentümer ist, erstatten lassen. Dazu hat das Finanzamt eine spezielle Webseite eingerichtet.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung