Artikelformat

Dampftage im ehemaligen Bahnbetriebswerk Heilbronn

Werbung

Am Wochenende des 20. und 21. Mai 2017 laden wir Sie herzlich zu unseren diesjährigen Dampftagen in unserem Museum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Heilbronn ein.

Mit den beiden unter Dampf stehenden Lokomotiven 50 2988 der Dampflokfreunde Schwarzwald-Baar e.V., der einzigen betriebsfähig erhalten Lok der Baureihe 50 der ehemaligen Deutschen Bundesbahn, die schon zu Planzeiten im Bahnbetriebswerk Heilbronn anzutreffen war und der preuĂźischen T9Âą „1857 Cöln“ wird dabei eine besondere Atmosphäre geboten.

Wie auch bereits bei vorhergehenden Frühjahrsveranstaltungen etabliert, werden wir am Samstagvormittag von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr für Fotografen eine Fahrzeugparade in unserem historischen Ringlokschuppen arrangieren, die von der Drehscheibe aus bildlich festgehalten werden kann. Wie auch bei unseren bisherigen Fotoveranstaltungen üblich, bleibt währenddessen der Bohlenweg vor dem Ringlokschuppen gesperrt.

Dampflok 50 2988

Dampflok 50 2988 © Fotoquelle und Bildrechte: Marcel Clappier

An beiden Tagen führen wir selbstverständlich wieder eine ausführliche Vorstellung unserer aufgearbeiteten Museumsexponate sowie der unter Dampf stehenden Dampfloks auf unserer Drehscheibe durch. Des Weiteren bieten wir auch wieder unsere beliebten Führerstandsmitfahrten auf der 50 2988 an und für unsere kleinen Besucher steht ebenfalls unsere neu aufgebaute Kindereisenbahn zur Mitfahrt bereit. Ebenfalls sind in unserem historischen Ringlokschuppen eine große Ausstellung mit verschiedenen Modellbahnanlagen, sowie Modellbahnhändler anzutreffen und erstmals auch eine große Sammlung von selbstgebauten Modelldampfmaschinen und -motoren von mehreren Privattüftlern zu bewundern.

Für das leibliche Wohl wird wie immer mit vielerlei Köstlichkeiten vom Grill und aus unserer Cafeteria und mit einer Vielzahl kühler und warmer Getränke gesorgt.

Außerdem laden wir Sie am Pfingstmontag, dem 05. Juni, auf unsere beliebte Dampfzugfahrt zum Kuchen- und Brunnenfest nach Schwäbisch Hall in unserem historischem Plattformwagenzug, gezogen von der schon zu Planzeiten auf dieser Strecke zum Einsatz gekommenen 50 2988 der Dampflokfreunde Schwarzwald-Baar e.V. ein.

Um 10:20 Uhr beginnen wir unsere Reise am Heilbronner Hauptbahnhof und erreichen nach knapp einstündiger Fahrt über die landschaftlich schöne Hohenlohebahn und Zwischenhalten in Öhringen und Wackershofen den Bahnhof von Schwäbisch Hall, von dem Sie nach kurzem Fußweg den Schwäbisch Haller Marktplatz oder den am Kocher gelegenen Unterwöhrd erreichen, die beiden Hauptveranstaltungsplätze des Salzsiederfestes.
Alternativ zum Besuch des Salzsiederfestes bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit das Hohenloher Freilandmuseum in Wackershofen mit rund 70 liebevoll eingerichteten historischen Gebäuden aus der Zeit vom 16. bis ins 20. Jahrhundert zu besichtigen, wo an diesem Pfingstmontag zudem der Mühlentag mit Vorführungen und Erläuterungen in der 1687 erbauten Mühle Laun stattfindet.

Quelle: SĂĽddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen