Artikelformat

Europatreffen historischer Omnibusse

Werbung

Am 22. April 2017 findet in Sinsheim und Speyer zum fĂŒnften Mal das Europatreffen historischer Omnibusse statt. 120 historische Oldtimer-Omnibusse aus ganz Europa werden an diesem Wochenende im AUTO & TECHNIK MUSEUM SINSHEIM und im TECHNIK MUSEUM SPEYER erwartet.

Historischer BĂŒssing Omnibus

Historischer BĂŒssing Omnibus © Fotoquelle und Bildrechte: Technikmuseum Sinsheim und Speyer

Die Idee des europĂ€ischen Oldtimer-Omnibus-Treffens wurde von Reiner Mörch und Dr. Konrad AuwĂ€rter, ehemaliger Chef der Firma Neoplan und leidenschaftlicher Oldtimer-Bus Sammler, in Zusammenarbeit mit den beiden Museen geboren. Die Organisatoren des Treffens wollen die Geschichte der Omnibusse lebendig erhalten und einem grĂ¶ĂŸeren Bevölkerungskreis nĂ€her bringen. FĂŒr die Besucher bietet das Treffen die einzigartige Gelegenheit, Omnibusse aller Epochen aus nĂ€chster NĂ€he zu besichtigen und bei einer Parade durch Speyer in Aktion zu erleben.

Historischer Magirus Omnibus

Historischer Magirus Omnibus © Fotoquelle und Bildrechte: Technikmuseum Sinsheim und Speyer

Die Busse werden bereits im Laufe des Freitags, 21. April 2017 im AUTO & TECHNIK MUSEUM SINSHEIM eintreffen, und können auf dem MuseumsgelĂ€nde bis Abends besichtigt werden. Am Samstagmorgen werden die Busse nach Speyer fahren, wo sie ab ca. 11.00 Uhr bis zum Abend auf dem FreigelĂ€nde des TECHNIK MUSEUM SPEYER der Öffentlichkeit prĂ€sentiert werden. Alle Freunde historischer Omnibusse sind zu diesem Treffen herzlich eingeladen. Der Besuch der Museums-FreigelĂ€nde ist kostenlos.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ĂŒber eine kleine UnterstĂŒtzung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen