Artikelformat

S├╝ddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

Werbung

Am 10. und 11. September veranstaltet das ┬źS├╝ddeutsche Eisenbahnmuseum Heilbronn┬╗ nun zum 15. Mal das Dampflokfest im Museum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Heilbronn. Traditionellerweise steht diese Veranstaltung unter dem Motto „1:1 trifft 1:32“. Als Besonderheit ist die private Wagenhalle mit der Ausstellung einer gro├čen Modulanlage der Spurweite 1 auf ca. 800m┬▓ f├╝r Besucher ge├Âffnet.

Lokparade SEH

Lokparade SEH ┬ę Fotoquelle und Bildrechte: Marcel Clappier

Nat├╝rlich werden bei dieser Veranstaltung auch den Freunden der gro├čen Eisenbahn zahlreiche Attraktionen und ein abwechslungsreiches Programm geboten. Dabei bieten insgesamt f├╝nf verschiedene unter Dampf stehende Lokomotiven Dampflokatmosph├Ąre pur. Vertreten sind hierbei die beiden Preu├činnen, unsere P8 38 3199 und die T9┬╣ „1857 C├Âln“, sowie die seit November letzten Jahres bei uns beheimatete 50 2988 der Dampflokfreunde Schwarzwald-Baar e.V., die einzige betriebsf├Ąhige Dampflok der Baureihe 50 der ehemaligen Deutschen Bundesbahn. Zudem gesellt sich am Samstag um ca. 13:00 Uhr die Dreizylinder-Schnellzuglokomotive 01 1066 des Historischen Dampfschnellzug e.V. der Ulmer Eisenbahnfreunde zu unserem Ensemble und am Sonntag besucht uns zus├Ątzlich die Zweizylinder-Schnellzuglokomotive 01 118 der Historischen Eisenbahn Frankfurt e.V..

F├╝r Gro├č und Klein bietet sich bei unseren F├╝hrerstandsmitfahrten die M├Âglichkeit auf den unter Dampf stehenden Dampflokomotiven die Arbeit des Lokf├╝hrers und des Heizers hautnah zu erleben. An beiden Tagen findet au├čerdem wieder eine ausf├╝hrliche Pr├Ąsentation unserer aufgearbeiteten Museumsexponate, als auch der betriebsf├Ąhigen Lokomotiven auf unserer Drehscheibe statt.

F├╝r das leibliche Wohl wird wie immer mit einer gro├čen Auswahl an K├Âstlichkeiten vom Grill, unserer Suppenk├╝che oder unserer Cafeteria und mit einer Vielzahl k├╝hler und warmer Getr├Ąnke gesorgt.

Dampflok 38199 (Preu├čische P 8)

Dampflok 38199 (Preu├čische P 8) ┬ę Fotoquelle und Bildrechte: Marcel Clappier

Au├čerdem laden wir Sie am 03. Oktober auf eine gem├╝tliche Dampfzugfahrt mit unserer 1921 gebauten preu├čischen Personenzuglokomotive, der Heilbronner P8 in unseren historischen Plattformwagenzug nach W├╝rzburg ein. Um kurz nach 10:00 Uhr beginnen wir dabei unsere Reise traditionsgem├Ą├č am Heilbronner Hauptbahnhof und f├╝hren diese mit einem weiteren Zustiegshalt in Neckarsulm ├╝ber die bekannte Frankenbahn und durch das herbstliche Taubertal zur wundersch├Ânen Stadt am Main, die mit ihrer einzigartigen Geschichte bezaubert fort.

Die W├╝rzburger Residenz ist das Hauptwerk des s├╝ddeutschen Barocks und eines der bedeutendsten Schl├Âsser Europas. Sie geh├Ârt mit dem Hofgarten seit 1981 zum UNESCO Welterbe. Der Dom Sankt Kilian mit der Sch├Ânbornkapelle, geschaffen von Balthasar Neumann, sind ein Hauptwerk der deutschen Baukunst und die viertgr├Â├čte romanische Kirche Deutschlands. Zu einem Bummel laden die sch├Âne Altstadt und die alte Mainbr├╝cke mit den barocken Heiligenfiguren ein. Oberhalb W├╝rzburgs und nur einen Steinwurf vom Stadtzentrum entfernt liegt die Festung Marienberg. Von hier kann man einen herrlichen Blick ├╝ber die Stadt und das Maindreieck genie├čen. Gegen 16:00 Uhr begeben wir uns dann wieder auf die entspannte R├╝ckfahrt nach Heilbronn. Die M├Âglichkeit der Anmeldung, sowie weitere Informationen zu dieser Fahrt finden Sie auf unserer Internetseite.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ├╝ber eine kleine Unterst├╝tzung von 5,00 ÔéČ oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen