Artikelformat

Hamburg – Berlin mit Oldtimer & Youngtimer 2016

Startschuss ist am 25. August am Hamburger Fischmarkt für die Fahrt von Hamburg nach Berlin mit dem Oldtimer. Stationen sind unter anderem Neustadt-Glewe, Schloss Ulrichshusen, Flugplatz Lärz-Rechlin und der Ziegeleipark Mildenberg. Das Ziel ist Berlin am 27. August 2016.

Vom 25. bis 27. August 2016 geht die 9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016 an den Start: Dann werden 180 Oldtimer und Youngtimer aus sieben Jahrzehnten auf den StraĂźen Norddeutschlands unterwegs sein. Die Rallye fĂĽhrt die Teilnehmer an drei Tagen auf ca. 745 Kilometern vom Hamburger Fischmarkt ĂĽber Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern (Mecklenburger Seenplatte) und Brandenburg nach Berlin. Getreu dem Motto „Reisen statt Rasen“ geht es dabei nicht um Pferdestärken, sondern um das perfekte Zusammenspiel zwischen Fahrer, Beifahrer und Fahrzeug.

Route Hamburg Berlin Klassik 2016

Route Hamburg Berlin Klassik 2016© Fotoquelle und Bildrechte: AUTO BILD KLASSIK

Am ersten Tag legen die Teilnehmer rund 265 Kilometer zurück. Zum Start versammeln sich alle Oldtimer und Youngtimer vor der Hamburger Fischauktionshalle, ehe sie sich auf den ca. 160 Kilometer langen Weg über die Eulenspiegel-Stadt Mölln nach Neustadt-Glewe machen. Dort findet auf der mittelalterlichen Burg die Kaffeepause statt. Am Nachmittag geht es auf der zweiten Etappe über den Parchimer Schuhmarkt und die Orte Lübz, Benzin und Plau am See zum Marktplatz von Göhren-Lebbin, dem Ziel des ersten Rallyetages.

Am zweiten Tag führt die dritte Etappe auf etwa 120 Kilometern durch die malerische Landschaft der Mecklenburger Seenplatte. Es gibt Durchfahrtskontrollen an der Uferpromenade von Krakow am See, in Güstrow, Teterow sowie vor der sehenswerten Burg Schlitz. Zur Mittagspause findet sich der Rallyetross vor dem Schloss Ulrichshusen ein. Nach der Rast geht es über das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen und den Neustrelitzer Hafen zu einer Wertungsprüfung auf der Landebahn des Flugplatzes Lärz-Rechlin. Danach macht sich der Rallyetross auf den Rückweg nach Göhren-Lebbin.

Auf der rund 230 Kilometer langen Route am dritten Rallyetag fahren die Oldtimer und Youngtimer durch Flecken Zechlin, den VerkehrsĂĽbungsplatz in Rheinsberg und Gransee. Nach ca. 105 Kilometern legen die Teams im Ziegeleipark Mildenberg bei Zehdenick eine Pause ein. Das 40 Hektar umfassende Gelände besticht mit seinem Industriecharme. Auf der letzten und sechsten Etappe wartet noch ein Highlight auf die Teilnehmer: Sie statten der Oldtimerveranstaltung „24 Tours du Pont“ in Potsdam einen Besuch ab. AnschlieĂźend machen sich die Fahrzeuge auf nach Berlin zur Ziellinie in Berlin.

Weitere Informationen: www.hamburg-berlin-klassik.de

Quellenangabe: AUTO BILD KLASSIK

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen