Rolls-Royce Silver Ghost in Essen

Bei der diesjährigen Techno-Classica vom 6.-10.4.2016 in Essen präsentierte Rolls-Royce den Silver Ghost von 1923. Dieser Begriff Rolls-Royce Silver Ghost bezeichnete ursprünglich bei Rolls-Royce ein einzelnes Automobil der Baureihe Rolls-Royce 40/50 hp. Das Modell wurde mit besonderer Ausstattung ausgeliefert. Später wurde die Bezeichnung auf die gesamte Baureihe übertragen.

Rolls-Royce Silver-Ghost
Rolls-Royce Silver-Ghost © Fotoquelle und Bildrechte: Rolls-Royce

Das unter der Bezeichnung Rolls-Royce 40/50 hp entwickelte Luxusauto wurde von 1906 bis 1925 produziert und durch die Phantom-Reihe abgelöst.

Der Silver Ghost war mit einem Sechszylinder-Benzinmotor mit sieben Litern Hubraum ausgestattet, welcher anfangs 48 bhp (35 kW) bei 1200 min−1 leistete und im Laufe der Entwicklung auf bis zu 75 bhp (55 kW) gesteigert wurden. Die Schaltung erfolgte zu Beginn mit einer manuellen Dreigangschaltung, wurde das Getriebe ab 1913 durch eine Viergangschaltung ersetzt. Ab 1914 wurde die elektrische Beleuchtung als Option eingeführt und ab 1919 war sie Standard.

Vor dem Ersten Weltkrieg war der Silver Ghost eines der technisch fortschrittlichsten Autos der Welt, was ihm den Ruf als bestes Auto der Welt einbrachte. Während des Krieges erfolgte keine Weiterentwicklung und der Rückstand auf andere zeitgenössische Konstruktionen wuchs. 1925 wurde der Typ durch den Rolls-Royce Phantom I ersetzt.

Der Hersteller von Luxusautomobilen unterstreicht damit die große Bedeutung, die der Name Ghost von 1906 bis 1925 in der 112-jährigen Markengeschichte hatte.

Zum Lesen und Ansehen

AvD-Histo-Monte mit Audi quattro Vom 7. bis zum 11. Februar nimmt Audi Tradition erstmals an der AvD-Histo-Monte 2017, Deutschlands großer Winterrallye für Oldtimer, teil. Dabei pilot...
80 Jahre Volkswagen Käfer Grundsteinlegung des Volkswagenwerkes 80 Jahre ist es her, dass am 26. Mai 1938 der Grundstein des Volkswagenwerkes gelegt wurde. Keine zehn Jahre sp...
Sonderkarosserien aus Deutschland –... Karosserie Hebmüller© Fotoquelle und Bildrechte: Delius KlasingIn den Zeiten als Automobile noch auf einem Chassisrahmen aufgebaut wurden, war die gr...
100 Jahre Zündapp Am 10. September 2017, ab 11.00Uhr, ist in München das große internationale Treffen am Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Im Verkehrszentrum werde...
Werbung