Bremen Classic Motorshow 2016

Werbung

Die 14. Auflage der Bremen Classic Motorshow ging am Sonntag, 7. Februar 2016 zu Ende. Die Veranstalter zählten 44.612 Besucher und hielten damit das hohe Vorjahresniveau (44.737). Zufriedenheit herrschte bei Ausstellern wie Besuchern. Die Die Besucher freuten sich über das vielfältige Verkaufsangebot.

BMW Prototyp vor dem BMW M1
BMW Prototyp vor dem BMW M1 – Impressionen der Bremen Classic Motorshow 2016
© Fotoquelle und Bildrechte: MESSE BREMEN/ Jan Rathke

Ein besonderer Höhepunkt war neben den Sonderschauen „Die 70er: Einfach Keil!“ (Automobilbereich und „Japan: Attacke!“ (Motorradbereich) die Autogrammstunden des ehemaligen Rallyeweltmeisters Walter Röhrl. „Der Lange“, so sein alter Spitzname, belohnte bei seinem Messe-Auftritt die treuen Fans mit Autogrammen und gemeinsamen Fotoaufnahmen.

Walter Röhrl - Ford-Capri
Walter Röhrl – Ford-Capri – Impressionen der Bremen Classic Motorshow 2016
© Fotoquelle und Bildrechte: MESSE BREMEN/ Jan Rathke

Zum Thema hohe Preise der ausgestellten Fahrzeuge verweise ich auf meinen Beitrag Handel treibt die Preise.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Historische MAN und Scania in Essen Die Autostadt zeigt auf der 28. Techno Classica in Essen vom Mittwoch, 6. bis Sonntag, 10. April 2016 u.a. zwei historische Lastwagen. Dabei sind ...
ADAC Deutschland Klassik – Schloss... Der ADAC e.V. hatte vom 6. bis 9. Juli 2017 die ADAC Deutschland Klassik 2017 für historische und klassische Automobile veranstaltet. Geplant waren...
Vintage Demom Racing Das Jahr beginnt für die Freunde des historischen Rennsports mit einer erfreulichen Meldung. Der große Messerundkurs für die Vintage-Demo-Racings st...
Treffen der Oldtimer-Club-Szene Die Stuttgarter Automobilmesse mit Oldtimer-Kompetenz ist auch Plattform für viele Oldtimer-Clubs und Interessengemeinschaften. Wenn im März die T...
Werbung

 

Werbung