Swiss Historic Vehicle Federation (SHVF)

Werbung

Die Oldtimerszene Schweiz tritt ab sofort mit einer Stimme auf.

Am Samstag 16. Mai 2015 wurden die beiden Oldtimer-Dachverbände FSVA Fédération Suisse des Véhicules Anciens und Swiss Oldtimers zu einem einzigen Dachverband fusioniert. Das war bereits einige Male versucht worden, scheiterte aber jeweils.

Dieses Mal klappte die Fusion problemlos

Zuerst hielten die beiden ehemaligen Dachverbände am Vormittag im Verkehrshaus Luzern in separaten Räumen ihre Delegiertenversammlung ab. Beide Versammlungen stimmten der Fusion einstimmig zu. Am Nachmittag erfolgte die Gründungsversammlung des neuen Dachverbandes. Ein neutraler Tagespräsident, Daniel Wyssmann, Anwalt aus Bern, führte sicher und effizient durch die Traktandenliste. Diese enthielt einige komplexere Punkte, zum Beispiel die Statuten, zu denen von den Clubs diverse Änderungsanträge eingebracht wurden.

Emblem: MONTEVERDI high-speed
Emblem: MONTEVERDI high-speed

Der Name des neuen Dachverbandes

Der Name des neuen Dachverbandes gab zu Diskussionen Anlass.
Absolut verständlich, ist doch Oldtimer ein Anglizismus, bei dem die englischsprachige Welt den Kopf schüttelt. Die Delegierten entschieden sich für: Swiss Historic Vehicle Federation, SHVF. Diese Domäne war im Internet auch noch frei und wurde gleich eingetragen.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung