Artikelformat

Alt-Ford Freunde – Info … was wir bewegen

Werbung

Alt-Ford-Freunde Info

Alt-Ford-Freunde Info
© Fotoquelle und Bildrechte: Alt-Ford-Freunde e.V.

Vor mir liegt die „Info … was wir bewegen“ der Alt-Ford-Freunde e.V., Heft 171 vom Frühjahr 2015. Hinter einem bunten Umschlag verbergen sich 132 Seite Clubnachrichten mit Berichten über viele bekannte Ford Baureihen und Modelle, zum Beispiel T-Model, A-Model, Taunus-Reihen 12m,15m, 17m und 20m, Escort und Capri. Dabei sind natürlich auch Alt-Ford-Freunde Treffen und Ausfahrten beschrieben.

Das ist natürlich nicht Alles, soweit ich feststellen konnte, sind die wichtigsten Baureihen in dem umfangreichen Heft vertreten. Manche Erinnerung an historische Ford Modelle werden dabei wieder wach.

Wenig gab es bisher über den sogenannten „Barock-Taunus“, Ford Taunus 17m der zweiten Hälfte der 50er Jahre zu lesen. Der Beitrag klärt, ob es „nur der Ami für Arme“ war. Das ist nur eine von vielen Geschichten, die nur Eigentümer eines historischen Fahrzeugs aufschreiben können oder „wie ein 6er im Lotto“, der Bericht über ein originales Ford P4 Radio als Geschenk.

„Lotus und die rasenden Schuhschachteln“ klärt über Abstammung und Weiterentwicklung der urigen Fahrzeuge auf, die viel Ford-Technik an Bord haben. Dem unscheinbaren Ford Escort II gibt es bereits seit 40 Jahren und deshalb wird er in dem Heft gewürdigt. Ich muss gestehen, ich habe kein einziges Fotos des Typs in meinem Archiv!

Vom mobilen Festnetz zum Mobiltelefon ist der Darstellung der Geschichte des Autotelefons von den Anfängen im Jahr 1952 bis heute über das A-Netz, B-Netz, C-Netz und heutige D- und E-Netzen gewidmet.

Der Ford Transit FK 1250 suchte in der gleichen Klasse wie der VW T1 seine Kunden, jedoch weniger erfolgreich. In diesem Stil geht es mit vielen weiteren Themen bis zur Seite 131 weiter. Es zeigt, wie engagiert die Mitglieder der Redaktion Material für die Zeitschrift liefern.

Es ist schon erstaunlich, welche Themenvielfalt diese Clubnachrichten bieten. Selbst für einen Inhaber eines anderen Fabrikats war die Lesezeit lang und das aufgenommene Wissen groß.

Webseite: www.alt-ford-freunde.de

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen