Artikelformat

Mercedes W113 Pagode 50 Jahre jung

Werbung

Wie die Zeit vergeht und der von vielen geliebte Mercedes Typ W113, auch „Pagode“ genannt, feierte 2013 den 50. Geburtstag der Produktionsaufnahme. Geliefert wurde auch ein Hardtop. Das Dach war nach innen gewölbt und war damit optisch dem einer Pagode ähnlich. Veranstaltet wurde ein groĂźes Mercedes Treffen.

Mercedes 230S, 250SL und 280SL Treffen Speyer

Mercedes 230S, 250SL und 280SL Treffen Speyer

Der Typ W113 ist ein zweisitziges Cabriolet mit Faltdach und wurde im März 1963 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt und bis 1971 produziert. Das Modell war als Ersatz der Typen 190 SL und 300 SL vorgesehen. Er wurde in den Versionen 230 SL (1963–1967), 250 SL (1967) und 280 SL (1968–1971), wahlweise mit Schalt- oder Automatikgetriebe insgesamt 48.912 mal gebaut.

Auch wurde gegen Zusatzkosten der Wagen als Roadster (2+2) mit Hardtop ohne Verdeck/Verdeckkasten und einer durchgehenden RĂĽcksitzbank geliefert und „California-Modell“ genannt.

 

Im Laufe der Bauzeit wurden 6-Zylindermotoren mit unterschiedlichem Hubraum und Leistung von 2,3–2,8 Liter eingebaut.

Das Cabrio erfreut sich heute größter Beliebtheit und wird zu Preisen zwischen ca. 10.000 Euro (Schrott) und mehr als 100.000 Euro nach einem Neuaufbau gehandelt. Das Angebot auf dem Markt in den Portalen ist recht groß und erstreckt sich über einen großen Preisbereich.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen