Alpenfahrt Revival 2014

Werbung

In Erinnerung an die legendäre Österreichische Alpenfahrt, die zuletzt im Jahr 1973 als Rallye-WM-Lauf ausgetragen wurde und 1974 mit der Öl-Krise ein plötzliches Ende fand, beabsichtigen wir – 40 Jahre danach – diese Veranstaltung in ihrer ursprünglichen und seinerzeit einmaligen Form auf den klassischen Strecken, unter Berücksichtigung der Gegebenheiten der Neuzeit, wieder auferstehen zu lassen – als Alpenfahrt – Revival 2014 vom 08.05. – 11.05.2014.

Österreichische Alpenfahrt
Österreichische Alpenfahrt: Harry Kallström und Gunnar Haggbom auf Lancia Fulvia 1,6 HF – Start 1971
Original Foto: Arthur Fenzlau

Mit einer Streckenlänge von ca. 1.500 Kilometern (die vorzugsweise auf einsamen und verkehrsarmen Nebenstrassen – teilweise auch nachts – zu bewältigen sind) sowie dem ehemaligen Start- und Zielort Baden bei Wien, als auch unter Einbeziehung der klassischen Rallyerouten mit den anspruchsvollen Sonderprüfungen der Jahre 1967 – 1973, wollen wir allen sportlich orientierten Oldtimer-Enthusiasten eine wirkliche Herausforderung auf hohem Niveau bieten, die im internationalen historischen Motorsport wieder ihren, damals so herausragenden und besonderen, Stellenwert erlangen soll!

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite www.alpenfahrt-revival.at.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Oldtimer Rallyes und Training Oldtimer Rallyes mit historischen Fahrzeugen, organisiert als Orientierungsfahrt (ORI) oder mit Zeitprüfungen werden für viele Freunde des historische...
Oldtimer-Rallye rollt drei Tage durch di... Der MSC Adenau e.V. im ADAC lädt ein zur 22. Internationalen ADAC Adenau Classic. Bei dieser Rallye kann jeder Teilnehmer die Eifel erleben wie sie ka...
Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden... Audi Tradition geht mit vier historischen Rennwagen beim „Internationalen Edelweiß Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden“ an den Start. Wenn sich die vielen...
“Rallye-Mekka” Daun 2016 Tausende Fans pilgern vom 21. bis 23. Juli in das „Mekka“ des historischen Rallye-Sports nach Daun, um die legendären Autos der 1980er Jahre zu sehen....
50 Jahre nach dem großen Sieg Das Siegerauto wirkte winzig, der Jubel war riesengroß. Erleichterung, Stolz und auch ein Stück Genugtuung mischten sich in die Begeisterung, als der ...
Walter Röhrl und die internationale Rall... Am 21. Mai 1971 startete in Nürnberg, mit der Startnummer 31, Walter Röhrl mit seinem Beifahrer Herbert Marechek auf einem Ford Capri 2600 GT bei der...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung