Das besonderes Auto: Benz „Prinz Heinrich“ von 1910

Werbung

Zurzeit zeigt die Central Garage in Bad Homburg die aktuelle Ausstellung “Männer, Mythen & Motoren”. Ab sofort zeigt der Veranstalter in der Sonderausstellung ein ganz besonderes Auto, den Benz „Prinz Heinrich“ von 1910. Das bekannte Fahrzeug ist eine Leihgabe von Mercedes-Classic in Stuttgart. Erst im Frühjahr 2013 wurde die Restaurierung dieses Veteranen abgeschlossen. Von ehemals 10 Fahrzeugen für diverse Wettbewerbsfahrten in den Jahren von 1908-1911 haben nur zwei Veteranen überlebt.

Prinz-Heinrich Rennwagen 1910
Prinz-Heinrich Rennwagen 1910 © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Die Wettbewerbsfahrt im Jahre 1910 endete nach über 2.000 km in Bad Homburg. Vor über 100 Jahren war also dieses Auto bereits das erste Mal in Bad Homburg.

Neben diesem Auto steht ein Benz von 1906. Im Vergleich beider Fahrzeuge wird deutlich, wie rasant die Entwicklung in der Anfangszeit des Automobils war. Umrahmt ist die Präsentation von Bildern dieser Wettbewerbe und einem Originalfilm der Zar-Nikolaus-Fahrt aus dem Jahr 1910.

Im Februar 2013 präsentierte Mercedes-Benz Classic nach originalgetreuer Restaurierung den Spezial-Touren-Wagen mit der Startnummer 38 der Prinz-Heinrich-Fahrt des Jahres 1910. 1911 nach England verkauft, kommt er wenig später nach Australien und wird dort erfolgreich bei Rennen eingesetzt. 1945 wechselt er in Australien den Besitzer. Ende der 1990er-Jahre erwirbt ihn Mercedes-Benz Classic. Von ehemals 10 Fahrzeugen hat er und eine Landaulet-Version überlebt. Technisch war er seiner Zeit mit Doppelzündung, Vierventil-Technik, Kardanantrieb und vielen anderen Details weit voraus.

Prinz-Heinrich war der Bruder des deutschen Kaisers und begeisterter Autofahrer. Die nach ihm benannten Fahrten des „Kaiserlichen-Automobil-Clubs“ gab es von 1908 – 1911 mit Wegstrecken bis zu 2.200 Kilometern. Das Ziel des Wettbewerbes von 1910: Bad Homburg!

Weitere ausführliche Informationen über die Prinz Heinrich Fahrzeuge finden Sie im Bericht. Wer mehr über die Prinz Heinrich Fahrten vor dem 1. Weltkrieg erfahren möchte, klickt den weiterführenden Beitrag an.

Die Exponate in den diversen Ausstellungsbereichen in der Central-Garage Bad Homburg werden öfters ausgetauscht, so dass Sie bei einem erneuten Besuch der Central Garage neue Schmuckstücke bewundern können.

Central Garage Bad Homburg
Central Garage Bad Homburg © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Das Team der Central Garage freut sich auf Ihren Besuch von Mittowch bis Sonntag in der Zeit von jeweils 12:00 Uhr bis – 16:30 Uhr.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Porsche 911 (901 Nr. 57) – Legende wurde... Nach dreijähriger Restaurierung ist es soweit: Das Porsche Museum zeigt in der Sonderschau „911 (901 Nr. 57) – Eine Legende nimmt Fahrt auf“ vom 14. D...
125 Jahre Preßnitztalbahn Jöhstadt war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eine der abgelegensten Bergstädte Sachsens. Petitionen der Jöhstädter führten zum Bau der schmalspurige...
Feuerwehrfahrzeug fährt zum zweiten Mal ... Schon seit einigen Jahrzehnten besteht eine Partnerschaft zwischen den Freiwilligen Feuerwehren der im bayerischen Landkreis Neustadt an der Aisch gel...
Neues Automuseum in Wolfegg Flyer Automuseum Wolfegg © Fotoquelle und Bildrechte: VeranstalterSeit die Sammlung des bisherigen Automuseums nach 43 Jahren die Nebengebäude des W...
Audi – 12 Coupés von den 1930er Ja... Das Audi museum mobile präsentiert in der Ausstellung „Dynamic Sculptures – Die Tradition von Sportlichkeit und Eleganz bei Audi“ zwölf Coupés von den...
60 Jahre Corvette Ausstellung im Museum ... Mit einer Ausstellung wird das Jubiläum 60 Jahre Chevrolet Corvette von General Motors im Museum Speyer begangen. Das amerikanische Original zeichnete...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung