Artikelformat

Oldtimer gemalt von Kurt Albiez

Werbung

Kurt Albiez hat bereits als Kind eine Lieblingsbeschäftigung gehabt, das Malen. Der Freund seines Vaters, ein Kunstmaler u. Restaurator beim Markgraf von Baden hätte den jungen Mann auch gerne in die Lehre genommen. Offensichtlich hatten dem Kunstmaler die Arbeiten des jungen Kurt Albiez gefallen.

Maserati Rennwagen gemalt

Maserati Rennwagen gemalt © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Doch der Vater, ein Bauunternehmer, hatte andere berufliche Absichten bei seinem Sohn verfolgt. Infolge eines späteren Arbeitsunfalls musste Kurt Albiez dann jedoch einen anderen beruflichen Weg einschlagen. Dies führte ihn zu den Stadtwerken in Konstanz, wo zum damaligen Zeitpunkt eine Stelle als Skizzenzeichner u. technischer Zeichner ausgeschrieben war. Dort war er 15 Jahre bis zu seiner Rente tätig.

Das Malen mit Pinsel und dem Mischen der Farben hat er sich selbst beigebracht. Vor etwa 10 Jahren, damals Fan vom Rennfahrer Michael Schumacher, kam er auf die Idee ein 2 Meter groĂźes Bild von Michael Schumacher und seinem Ferrari F1 auf die Wand seiner Garage zu malen.

Rennwagen gemalt

Rennwagen gemalt © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Offensichtlich war dieses Werk so gut gelungen, dass weitere Interessenten ein Bild wĂĽnschten. Nach Beendigung der Ă„ra Michael Schumacher wechselte Kurt Albiez zm Thema Oldtimer. Ihn faszinieren die wunderbaren Formen der verschiedenen Autoklassiker. Dem Thema ist er bis heute treu geblieben.

Bei meinen Autobildern nehme ich das Foto des Autos zu Hilfe. Manche Fotos sind nicht optimal wegen Spiegelungen oder Hintergrund, so dass ich ein Auto-Modell oder ein anderes Modell aus einem Kalender oder Autozeitschrift zu Hilfe nehme. Auch ist es möglich, schwarz-weiß Aufnahmen in Farbe zu malen. Ebenso können Personen nachträglich den Autos hinzugefügt werden.

Dornier DO-X

Dornier DO-X © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Auch hat Kurt Albiez eine Dornier DO X, 6 Motoren, Baujahr 1929 für 170 Passagieren gemalt. Es war damals das größte Flugzeug der Welt, überflog den Atlantik mit Landung in New York. Der Weiterbau konnte infolge finanzieller Schwierigkeiten nicht fortgesetzt werden. Das Bild zeigt die DO-X im Sonnenuntergang über dem Meer.

Mercedes W154 1938

Mercedes W154 1938 3 Liter V 12 468 PS Fahrer waren Rudolf Caracciola /Hermann Lang © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Es ist mir natürlich auch möglich, freihändig zu zeichnen. Farbmischungen für Autobilder werden von mir selbst gemischt. Daher ist es nicht möglich, dasselbe Auto mehrfach gleich zu malen. Jedes Bild ist ein Unikat. Speichen Räder sind reine Handarbeit.

Sollte das Fahrzeug in Bewegung gemalt werden, ist dies durch eine spezielle Maltechnik möglich. Je nach Fantasie.

Jaguar XK 120

© Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Sein Archiv von Bildern hat inzwischen einen beträchtlichen Umfang. Er malt und zeichnet schon etliche Jahre. Durch den Besuch zahlreicher Veranstaltungen kann er nahezu alle Sparten und Nationalitäten von Automobilen u. Rennwagen als Vergleichs–Objekte zeigen. Manche seiner Bilder bleiben in Familienbesitz. Ein Foto kann vervielfacht werden, seine Bilder sind immer Unikate. Dies unterschätzen viele und haben keine Vorstellung über Zeitaufwand und Konzentration, um ein Bild überhaupt herzustellen. Durch verschiedene von ihm selbst gemischte Farben u. mehrfache Farb-Aufträge, ist dies nicht anders möglich, sogar wenn es dasselbe Motiv wäre. Die größte Freude ist natürlich, neben dem finanziellen Aspekt, einen glücklichen Besitzer seiner Kunst zu sehen.

Es macht ihm große Freude, wenn seine Bilder auch seine Kunden begeistern. Wer Kontakt mit Herrn Albiez aufnehmen möchte, nutze bitte seine e-Mail-Adresse kurt-albiez@t-online.de.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen