Artikelformat

Oldtimermesse mit Charme

Werbung

Oldtimer sind eine Anschaffung fürs Leben, stehen für Fahrstil und Lebensfreude. Das Messegelände in Friedrichshafen war drei Tage lang das Mekka der Oldtimerszene, insgesamt 37 300 Besucher wurden gezählt. Die Oldtimermesse am Bodensee präsentierte das Thema historische Mobilität. Sowohl auf der Auktion am Samstag, wie an den Ständen im Händlerzentrum und im Privatverkauf wurden Oldtimer direkt verkauft. Das Interesse der Besucher und die Nachfrage nach Oldtimer waren ausgesprochen gut. Insbesondere in der mittleren Preisklasse. Zur großen Klassikwelt-Parade, die am Freitagabend wieder durch die Innenstadt von Friedrichshafen rollte, standen tausende Zuschauer an der Strecke.

198 Klassikwelt-Bodensee 2013

198 Klassikwelt-Bodensee 2013 © Fotoquelle und Bildrechte: Messe Friedrichshafen GmbH

Die Klassikwelt Bodensee hatte 847 Aussteller, Clubs und Teams aus zehn Nationen sorgten schon auf der Anbieterseite für ein Plus von acht Prozent. Auch die große Bandbreite an Fahrzeugen aus allen Preisklassen vom „Brot- und Butter-Auto“ bis zum exklusiven Sportwagen überzeugte die Besucher.

Walter Röhrl, deutscher Rallye-Fahrer, gab eine Autogrammstunde am Stand von Bilstein: „Ich habe schon viel von der Messe gehört und hatte in diesem Jahr erstmals Zeit, hier her zu kommen. Ich bin überrascht, wie groß die Klassikwelt Bodensee ist. Sie hat ein wunderbares Ambiente, übersichtliche Hallen und die Verbindung von Wasser, Luft und Erde finde ich sehr schön.“

Den nächsten Termin für die Klassikwelt Bodensee haben sich die Freunde und Liebhaber der Oldtimerszene bereits notiert: 23. bis 25. Mai 2014.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen