Impressionen von der Retro Classics 2013

Werbung

Die Retro Classics 2013 auf dem Messegelände in Stuttgart bot für die Besucher viel Sehenswertes in den Hallen. Die Ausstellungsstücke reichten über die private und gewerbliche Fahrzeugbörse, Club- und Sonderpräsentationen der Klassik-Abteilungen einiger Hersteller über sehenswerte Händlerangebote und Schauobjekte bekannter Oldtimer Restaurierungswerkstätten, die selten zu sehen sind.

Retro-Classics 2013
Retro-Classics 2013

Bereits auf dem Gelände vor dem Osteingang erwarteten den Besucher, der mit dem Flugzeug, der Deutschen Bahn oder einem modernen eigenen Fahrzeug gekommen war, viele Oldtimer, die bereits aus dem Winterschlaf erwacht waren. In Halle 1, 3 und 4 präsentierten bekannte Händler und Restauratoren ihre meist sehr hochpreisigen aktuellen Angebote. Wie immer waren einige Clubpräsentationen sehenswert. Stilecht konnte an einem Bistro Citroën HY und fränzösischer Musik, vom benachbarten Renault Club, eine Kaffeepause eingelegt werden.

Messe Stuttgart Atrium
Messe Stuttgart Atrium

Die Halle 5 präsentierte für den Fan von US-Cars allerlei Originale und Hot Rods. Eine besonderes erwähnenswerte Ausstellung in Halle 7 war den Fahrzeugen des französischen Herstellers Delahaye gewidmet. Über diese sehenswerte Schau wird in einem späteren Beitrag noch berichtet.

Die Halle 8 beherbergte, wie auch in den vergangenen Jahren historische Lastwagen, landwirtschaftliche Maschinen und Omnibus Klassiker.


Auch die Zubehörindustrie war mit „Auto-Kosmetika“, Modellautos, Uhren, Teilemarkt, Touristik und Versicherungswirtschaft in den Hallen vertreten. Die angekündigte Auktion des Schweizer Auktionshauses musste abgesagt werden. Einige Fahrzeuge wurden im Atrium der Messe gezeigt.

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung