Maserati 300S Baujahr 1956

Werbung

Wieder einmal hat CMS ein hervorragendes und sehr fein detailliertes Modell fertig gestellt. Es handelt sich um den Maserati 300S aus dem Baujahr 1956.

Maserati 300S Baujahr 1956
© Fotoquelle und Bildrechte: Rüdiger Weller

Der Maserati 300S war damals eine Konkurrenz für die Sportwagen aus Maranello. Der Maserti 300S glänzte mit einer für die damaligen Zeit enorm großen Leistung und folgenden Daten: 6 Zylinder Motor in Reihe, 2991 ccm Hubraum, 280 PS bei 7.000 U/min, 295 km/h Höchstgeschwindigkeit, 750 kg zulässiges Gesamtgewicht. Es wurden lediglich Gesamtstückzahl 30 Exemplare des Maserati 300S gebaut. Der Fahrer dieses Sportwagens war Jean Behra.

Maserati 300S Baujahr 1956
© Fotoquelle und Bildrechte: Rüdiger Weller

Der Hersteller der Miniatur ist CMC exklusive Modellautos. Das Modellauto im Maßstab 1:18 wird aus Kupfer, Kunststoff, Leder, “Die Cast” und Fotoätzteilen von fleißigen Händen aus 1.838 Einzelteilen zusammen gebaut.

Hinweis: Mit Klick auf ein Foto mit dem Mauszeiger (PC) oder Berührung mit dem Finger (Smartphone, Tablet) wird der Wechsel zum nächsten Foto durchgeführt.

Viel Freude beim Betrachten der Automodelle wünscht die Redaktion. Diese Modellautos im Maßstab 1:18 können im ModelCar Shop bestellt werden.

Zum Lesen und Ansehen

Audi 225 Roadster im Modell Einer der schönsten Frontantriebs Autos der damaligen Audi Werke war der Audi 225 Roadster von 1935. Der Audi Roadster war ein sehr elegantes Fahrzeug...
Automobilgeschichte in Schwetzingen für ... Der 10. Int. Concours d‘Elegance CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN am 30. und 31. August 2014 wird wieder Automobile zeigen, die so nie zuvor gemeinsam gezeig...
Maserati Ausstellung in Basel Seit seiner Eröffnung im Jahr 2008 sind im Pantheon Basel, Forum für Oldtimer, regelmässig Sonderausstellungen zu sehen. Sie haben sich im Lauf der Z...
Techno Classica Essen – Preisforde... Wieder einmal stand ein Besuch der Techno Classica 2017 auf dem Programm. Hatte die Messe Besonderes im Vergleich zu Bremen und Stuttgart in den letzt...