Artikelformat

Ford Transit Kleinbus

Werbung

Der VW T1 erlebt in seinen verschiedenen Versionen, ob als Pritsche, Kastenwagen oder als Kleinbus mit Fenstern im Dach (Samba) momentan einen Hype und schwindelerregende Preise für gute, schlechte und nicht originale Exemplare mit zahllosen nicht passenden Details der falschen Epochen. Erinnern möchte ich an dieser Stelle an einen anderen Kleinbus, der immer im Schatten des millionenfach gebauten VW T1 stand, der Ford Transit Kleinbus.

Ford FK 1000 (Transit) Kleinbus

Bereits ab 1953 wurde im Werk Köln-Niehl der erste Transporter und Kleinbus der Marke Ford unter dem Namen FK 1000 gebaut und verkauft. Das FK war die Abkürzung für Ford Köln und die Nutzlast betrug 1000 kg. Das Fahrzeug analog zum Konzept des VW T1 sollte die gleiche Käufergruppe erreichen.

Der Ford besaß einen Frontmotor zwischen den Sitzen und dadurch beengte Platzverhältnisse für Fahrer und Beifahrer, andererseits hatte der FK 1000 einen ebenen Laderaum bei ähnlichen Außenabmessungen wie der VW T1. Der Antrieb erfolgte auf die Hinterräder. Das Fahrwerk mit Starrachsen bot den Insassen nur wenig Fahrkomfort. Bis 1965 wurde der FK 1000 gebaut und wurde wohl ab 1961 Ford Transit genannt. Ein Name, der sich bei Ford bis heute gehalten hat.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen