Feldbahn und Oldtimer der Straße in Frankfurt 2012

Wie in jedem Jahr fand an diesem Wochenende das Oldtimer Treffen der Straße und Schiene 2012 des Frankfurter Feldbahnmuseum e.V. auf dem Rebstock in Frankfurt statt. Die Veranstaltung des Frankfurter Feldbahnmuseum e.V. gehört zu den drei Großveranstaltungen mit Oldtimern im Rhein-Main-Gebiet neben den Lufthansa Klassikertagen Hattersheim und Treffen an den Opel-Villen Rüsselsheim. Auch das Wetter hat es in diesem Jahr mit den Veranstaltern gut gemeint.

Feldbahnmuseum Frankfurt Rebstock
Feldbahnmuseum Frankfurt Rebstock

Das bemerkenswerte an der ebenfalls kostenlosen Veranstaltung am Rebstock des Frankfurter Feldbahnmuseum e.V. ist die Kombination von Feldbahn (Dampf und Diesel) und Oldtimern der Straße. Zu sehen sind Cabrios, Coupés, Limousinen und Lastwagen vieler vergangener Epochen. Auch Youngtimer zählen vermehrt zu den Gästen. Erwähnenswert sind auch die vielen historischen Motorräder und Mopeds, die man sonst sehr selten sieht.

Auf dem Rebstock Gelände an der Haltestelle Kaiserdamm werden Güter von der Feldbahn auf Lastwagen umgeladen. Das ermöglicht manches schöne Fotomotiv.

Die Fahrt mit der Feldbahn geht durch das Kleingartengelände am Rebstock zum Bahnbetriebswerk der Feldbahn und den Lok- und Wagenschuppen neben dem Frankfurter TÜV. Auch dort gibt es viel über den Betrieb von Dampflokomotiven zu sehen und fachkundige Gespräche zu führen. Für den Kenner ist der Duft der Dampflok aus verbrannter Kohle und Öl, gemischt mit Wasserdampf, ein Erlebnis.

Die Bewirtung im Lokschuppen (Kaffee, Kuchen, Bratwurst) und auf dem Rebstock Gelände (Bratwurst, Getänke) war wie immer reichlich und die Vereinsmitglieder gaben gerne Auskunft über ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die Bewahrung der Feldbahn, einem Transportmedium der vergangenen Tage.

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de