Die 50er Jahre im Museum Büdingen

Bald ist die Oldtimer Freiluft Saison zu Ende und ich möchte einen Tipp verraten, wie sich die Freunde und Freundinnen der 50er Jahre an die damalige Zeit zurück erinnern können. Schon beim Betreten des Museums wird der Besucher in die damalige Zeit und Stil der 50er Jahre zurück versetzt.

Ende des Jahres 1999 wurde in Büdingen das “50er-Jahre-Museum” eröffnet. Die Sammlung hat zum Ziel die 50er-Jahre, deren Kulturgeschichte im Jahrzehnt des Wirtschaftswunders in der Bundesrepublik Deutschland zu präsentieren. Die Sammlung zeigt die damals typische Wohn- und Alltagskultur in möglichst vielen Facetten und Gegenständen. Inzwischen sind es etwa 200.000 Objekte. Ab 2006 wurde mit Hilfe des Hessischen Museumsverbandes die systematische Inventarisierung begonnen. Die Aufbereitung legte den Grundstein für die museologische und wissenschaftliche Nutzung, die als Stiftung des Ehepaares Else und Walter Arbeiter der Öffentlichkeit zugänglich bleiben wird. Die Webseite des 50er Jahre Museums in Büdingen finden Sie mit diesem Link.

Foto: 50er Jahre Museum Büdingen

Zum Lesen und Ansehen

Mit dem Oldtimer zu sehenswerten Museums... Museumseisenbahnen bzw. Museumsbahnen sind Eisenbahnen, die mit historischen Schienenfahrzeugen betrieben werden. Ziel der Aktiven ist es, historische...
100 Jahre Zündapp Am 10. September 2017, ab 11.00Uhr, ist in München das große internationale Treffen am Verkehrszentrum des Deutschen Museums. Im Verkehrszentrum werde...
Mazda Automuseum in Augsburg In der Augsburger Innenstadt ist das erste Mazda-Museum außerhalb Japans eröffnet worden. In einem ehemaligen, denkmalgeschützten Straßenbahndepot bef...
Die Zwickauer Automobilgeschichte Das August Horch Museum Zwickau gilt als Besuchermagnet in der Region. Hier können Pioniergeist und Erfindungsreichtum des Automobilbaus hautnah erleb...
Werbung