Mille Miglia 2012 im Fiat Topolino

Werbung

Wer möchte einmal an der historischen Mille Miglia teilnehmen? Für manche geht so ein Wunsch mindestens einmal im Leben in Erfüllung. Voraussetzung ist ein historisches Fahrzeug, dass für die Mille Miglia zugelassen ist, ein Sponsor und mit An- und Abreise sechs Tage Zeit.

Reinhard Schade mit-Fiat Topolino Mille-Miglia-2012, Foto: Lebenshilfe Gießen e.V.

Reinhard Schade, Chef der Oldtimerspendenaktion und sein Beifahrer haben die Startnummer 112 mit dem Fiat Topolino. Am Donnerstag Abend startet die erste Etappe in die Nacht. Der erste Wagen startet um 18.45 Uhr in Brescia Richtung Rom und die Startnummer 112 dann mindestens 112 Minuten später.

Fiat Topolino Motorraum, Foto: Lebenshilfe Gießen e.V.

Oldtimer-Veranstaltung.de berichtet in einem weiteren Beitrag von der Tour des kleinen Topolino (Mäuschen) durch Italien.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Jaguar bei der Mille Miglia 2014 Bei der Mille Miglia vom 15.-18.5.2014 bringt die historische Rennabteilung Jaguar Heritage Racing zehn Fahrzeuge der 1950er-Jahre an den Start. N...
Sind die Auswirkungen des Investitionsbo... Ist Ihnen auch schon einmal bei Oldtimer-Treffen aufgefallen, dass Modelle deutscher Hersteller überproportional vertreten sind und hier ganz besonder...
BMW 328 bei der Mille Miglia – 100... Drei Jahrzehnte lang war die Mille Miglia das härteste Langstreckenrennen der Welt. Seit 1988 wird sie als Zuverlässigkeits- und Gleichmäßigkeitsfahrt...
Targa Florio wird 100 – Geschichte Targa-Florio Lancia-Fulvia © Fotoquelle und Bildrechte: AvDDie Targa Florio war ein Langstreckenrennen auf den öffentlichen Bergstraßen Siziliens. In...
Werbung

 

Werbung