LUFTHANSA Klassikertage 2011 Hattersheim

Werbung

Wieder einmal sind die 23. LUFTHANSA Klassikertage in Hattersheim 2011 bei herrlichem Wetter zu Ende gegangen. Lobenswert ist der freie Eintritt für die Besucher, keine Anmeldung und keine Nennung für die Klassiker ist notwendig. Die Veranstaltung finanziert sich überwiegend aus Gelder der Sponsoren. Aus meiner Sicht ist diese Art der Finanzierung auch für andere Stadtfeste mit klassischen Fahrzeugen ein guter Ansatz.

LUFTHANSA Klassikertage 2011 in Hattersheim

Wer früh mit seinem Klassiker gekommen war, hatte noch Auswahl für Auto und Campingmöbel. Die Schau platzte mit über 2000 Veteranen, Oldtimern und Youngtimern aus allen Nähten. Hätte man die vielen Mercedes und Porsche in diesem Jahr nicht zugelassen, wäre im inneren Bereich von Hattersheim eine noch größere Typenvielfalt möglich gewesen. Großer Beliebtheit erfreuen sich weiterhin britische Roadster der längst verblichenen Marken in jedem Erhaltungszustand. Im Gegensatz war am Samstag kein Manta A zu sehen und am Sonntag lediglich ein Manta A SR. Generell waren damalige historische Alltagsautos in der Minderheit und klassische Autos aus Japan fehlten völlig. Auch die beiden Klassenbesten in der aktuellen Wertsteigerung, der Citroën 2CV und Fiat 500 in zahlreichen Varianten, waren reichlich zu sehen. Die Band im “Kurpark” rund um den Weiher mit Beatclub Melodien der 50er und 60er Jahre war immer dicht umlagert.

Zur Vergrößerung der Parkflächen für Veteranen, Oldtimer und Youngtimer waren erstmals auch einige Straßen kurzfristig rund um die Innenstadt für den Durchgangsverkehr gesperrt worden.

Citroën D Special in Hattersheim

Ein kleines Schwerpunktthema, in der fast nicht mehr überschaubaren Flut historischer Autos, war das Thema Geschichte des Automobilbaus im Osten von 1945 – 1990 im Posthof in Hattersheim. Diese Ausstellung war von den Machern der scuderia LUFTHANSA classico – sLc e.V. mit viel Sachverstand und typischen Exemplaren zusammen gestellt worden.

Zwei pflegende Hände am Porsche-Speedster

Die LUFTHANSA Klassikertage 2011 in Hattersheim erreichten in diesem Jahr mit der enorm großen Teilnahme von Klassikern des Straßenverkehrs und Zuschauern eine Dimension, wo ich mich frage, ob der Innenstadtbereich von Hattersheim für diese tolle Veranstaltung nicht etwas zu klein geworden ist. Nach dem Abbau der Stände wird es wieder 365 Tage Ruhe in Hattersheim geben.

Einen Bericht aus dem Jahr 2013 finden Sie mit dem Link.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Historisches Salzberg- und Roßfeldrennen... Nicht nur in Berchtesgaden und Umgebung steigt die Spannung, die gesamte Oldtimer- und Klassik-Szene blickt mit großer Vorfreude auf die anstehende Pr...
Oldtimer Urlaubsreisen von Ernst Behrens Der Name ist Programm: Kein Stress, sondern Urlaub im Oldtimer – und das auf schönsten Nebenstraßen der Region! Mit Benzin im Blut und über 40 Jahren ...
Abenteuer Mecklenburger Schnauferlrallye Wie sagt der Volksmund so schön: „Wenn einer eine Reise tut, dann hat er was zu erzählen“. Nun ja, eigentlich wollten wir zu zweit eine Reise antreten...
Jaguar und Citroën auf der Techno Class... Die Techno-Classica findet vom 26. bis 30. März 2014 in Essen statt. Es werden auch Exponate aus der Geschichte von Jaguar und Citroën auf den jeweili...
Rallye Bad Homburg Historic 2012 Vor den Teams lag eine ungefähr 210 Kilometer lange Orientierungsfahrt, die durch den Taunus in den Rheingau führte. Vormittags sollte es durch das We...
Internationale Automarken, Logos und Sch... Eine Messe wie die Retro Classics 2011 für Oldtimer, Veteranen und Gebrauchtwagen bietet Gelegenheit sich mit künstlerisch gestalteten Logos und Schri...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung