VW Käfer in der Farbe Clementine

Werbung

Auf der Retro Classics habe ich per Zufall einen Volkswagen Käfer Cabrio in der Farbe Clementine gesehen. Erinnerungen an die 70er Jahre wurden dabei wach.

Was war das damals für eine tolle Autofarbe für junge Leute gewesen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann gab es in der Zeit eine Menge orange und braune Farbtöne in der Mode.

Damals fuhren konservative und ältere Menschen einen Käfer in hellgrauer, weißer oder beiger Farbe, aber niemals in der auffälligen und poppigen Farbe Clementine.

Volkswagen Käfer in der Farbe Clementine

 

Mir ist kein Käfer bekannt, der in der Farbe bis heute überlebt hat.

Auch beim Ro80 und BMW 02er gab es in meiner Erinnerung diese herrlichen Popfarben. Seit 20 Jahren sind diese freundlichen und verkehrssicheren Farben leider von den Farbpaletten der Autohersteller verschwunden.

Auch die damalige Deutsche Bundesbahn experimentierte bei ihren Triebfahrzeugen und Wagen mit Popfarben im Zeitraum von 1969 bis 1974.

Zum Lesen und Ansehen

Volkswagen T1 zu verkaufen Der Volkswagen T1 ist inzwischen Kult. Es ist eine Kleintransporter des Volkswagenwerkes und wurde von 1950 bis 1967 in verschiedenen Serien gebaut. B...
Camping im Schlosspark Camping im Schlosspark, das ist wirklich Klasse. Doch gewünscht ist es von dem Organisationsteam nur mit historischen Campern, Zelten und Wohnwagen be...
Mit dem Oldtimer Geld verdienen (2) Als Ergänzung zum Thema mit dem Oldtimer Geld verdienen habe ich nun auch andere Fahrzeuge gefunden, die nicht auf dem Citroën Typ H basieren. Denen s...
Rallye Monte-Carlo Historique 2017 Rauno Aaltonen mit Startnummer in der HandDer „Rallye-Professor“, Rauno Aaltonen, Jahrgang 1938, will es noch einmal wissen. Einer der erfolgreichste...