Nibelungenfahrt 2011: Teams und Ausrüstung

Das Wort Nibelungen bedeutet: Sohn des Nebels/der Finsternis und bezeichnet in der germanischen Heldensage ein Zwergenvolk. Von einem Zwergenvolk war, bei der touristischen Fahrt über 120 km bzw. bei der sportliche Prüfung über 180 km Streckenlänge im Ried, Bergstraße, Odenwald und den angrenzenden Gebieten, kein Mitglied zu sehen.

Vielmehr schien fast durchgängig die Sonne bei Temperaturen um 20 Grad und 5 Tropfen Regen am Nachmittag trafen die Cabrio- und RoadsterfahrerInnen. Es konnten 160 gut gelaunte Teams und viele Zuschauer beim Start, den Zeit-, Durchgangskontrollen und Ziel beobachtet werden.

Start der Nibelungenfahrt 2011 in Pfungstadt am 30.04.2011

Vorbei ging es am Röhr-Museum in Ober-Ramstadt, Dieburg, Eisenbahnmuseum in Kranichstein nach Weiterstadt und nach Gernsheim. Die Mittagspause wurde auf dem Jägerhof bei Biblis (Atomkraft nein Danke!) eingelegt und danach ging es über Einhausen zum Kloster Lorsch durch den Odenwald nach Reichelsheim und nach Brandau. Das Ziel der Orientierungsfahrt war in Darmstadt ein Hofgelände mit modernen Autos. Es gibt sicher schönere Orte für den Empfang und das Aufstellen von 160 historischen Fahrzeugen in Darmstadt.

Hinweis: Mit Klick auf ein Foto mit dem Mauszeiger (PC) oder Berührung mit dem Finger (Smartphone, Tablet) wird der Wechsel zum nächsten Foto durchgeführt.

Viele sportlich begeisterte Teams hatten mit den Aufgaben aus Chinesen, Fischgräten, Kartenskizzen und Gleichmäßigkeitsprüfungen einige knifflige Aufgaben während der Fahrt zu lösen. Erstaunlich viele Beifahrerinnen waren in den klassischen Autos zu sehen. Mit der Orientierung kann es also gar nicht so schlecht sein!

Als Zugabe für die Zuschauer gab es eine schöne und bunte Broschüre mit allen Teilnehmern und deren Oldtimern. Überwiegend waren die Klassiker sehr gepflegt.

Am Ziel der Nibelungenfahrt in Darmstadt gab es eine mitgeführte Belohnung

Die Ergebnisse der sportlichen und touristischen Wertungen finden Sie mit diesem Link.

Zum Lesen und Ansehen

Rollende Denkmäler unterwegs 9.Bad Homburger Schlösser- und Burgenfahrt am 10. September 2017 Liebhaber besuchen Denkmäler, andere wohnen in einem Denkmal und nicht wenige fahren...
Oldtimer in Obwalden 2014 O iO ist auch 2014 wieder auf den letzten Platz belegt. Bereits mehr als 530 Oldtimer sind angemeldet. Am Samstag 7. Juni wird sich das alte Blech in ...
NSU TT – ein Fliegengewicht im Renneins... Im Mai 1965 stellte NSU seinem Volumenmodell Prinz den sportlichen „NSU Prinz 1000 TT“ zur Seite. Optisch an den Doppelscheinwerfern zu erkennen, sorg...
Mercedes-Treffen LWL-Industriemuseum Hen... Über 10.500 Besucher kamen im September 2016 zu SCHÖNE STERNE® (Mercedes-Treffen). Am 29./30. Juli 2017 kommen die Mercedes-Fans zum 8. Mercedes-Tre...
Werbung