TÜV-Plaketten Kontrolle auf Privatgelände

TÜV-Plaketten an einem für den Verkehr zugelassenem Fahrzeug dürfen von der Polizei auch auf öffentlich zugänglichem Privatgelände kontrolliert werden. Nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) werden so auch abgelaufene TÜV-Plaketten ermittelt.

Wird eine abgelaufene TÜV-Plakette ermittelt, bekommt der Kfz-Halter ein Verwarnungsgeld. Auch ein zum Straßenverkehr zugelassener Oldtimer muss immer eine gültige TÜV-Plakette auf dem Nummernschild haben. Das gilt auch, wenn es nicht oder nur selten im Straßenverkehr bewegt wird.

Wer seinen Oldtimer ohne gültige Hauptuntersuchung nicht mehr benutzen will, sollte es bei der Kfz-Zulassungsstelle daher abmelden.

Zum Lesen und Ansehen

Größte private Sammlung britischer Klass... Nachdem die bekannten Automobilhersteller wie Audi, BMW, Mercedes, Volkswagen u.a. eigene Werksmuseen in den vergangenen Jahren aufgebaut haben, möcht...
Mobile Raritäten “Ü30” sind ... Ü30“ liegt auch bei den Oldtimern voll im Trend: Bei 420.000 (2013: 380.000) Autos in Deutschland liegt der Tag der Erstzulassung schon drei Jahrzehnt...
Italienische Eleganz von Pinin Farina Die flache und fließende Form des Cisitalia 202 Gran Sport, die in einer norditalienischen Carrozzeria nach dem Design von Pinin Farina ab 1946 gebaut...
Auszeichnung einer Oldtimer Zeitschrift ... Die „Motor Klassik Awards“ 2014 sind vergeben. Aus der Leserwahl gingen mit dem Roadster BMW 507 und dem Sportwagen BMW M1 gleich zwei Modelle der Mar...
Werbung