Artikelformat

Oldtimer Spielzeug unter Dampf

Werbung

Was ist der Unterschied zwischen Spielzeug von Kindern und Männern? Ganz einfach, die Qualität und Größe des Spielzeuges ist entscheidend!

Dampflokomotiven, Dampfmaschinen, Dampftraktoren und Dampfwalzen erfreuen sich bei Männern großer Beliebtheit. In Großbritannien sind gar junge und ältere Menschen begeisternd dabei. Sie haben ein ganz besonderes Verhältnis zum vergangenen Maschinenbau auf der Insel.

Lokomobile Great Dorset Steam Fair

Lokomobile Great Dorset Steam Fair

Jede Dampfmaschine ist ohne Feuer in der Feuerbüchse leblos und stummer Zeugen der vergangenen Zeit. Anders ist es bei betriebsfähigen Objekten. Doch lesen, sehen und hören sie selbst.

Ist das Feuer mit Öl getränkter Wolle, ein wenig Holz und Feuer in der Feuerkiste der Feuerbüchse entzündet worden, so erwärmt die abstrahlende Hitze langsam das Wasser im Kessel. Gute Fettkohle, dosiert in die Feuerbüchse mit der Schippe verteilt, erzeugt die notwendige Wärme nach deren Entzündung. Es fängt an zu brodeln und der Druck im Dampfkesel steigt langsam bis auf 12 atü. Langsam beginnt die Dampfmaschine sichtbar und hörbar zu leben. Es ist ein einmaliges Erlebnis einer Dampfmaschine in Betrieb und noch dazu bei schwerer Arbeit zu sehen, zu hören und den Abdampf und den Ruß aus dem Schornstein zu riechen.

Kinder spielten früher sehr gerne mit Modell Dampfmaschinen. Erwachsene restaurieren und fahren, besonders auf den britischen Inseln Dampfmaschinen, Dampftraktoren und Dampfwalzen. Eine beeindruckende Demonstration von sichtbarer Kraft zeigt folgendes Video „Steam Cavalcade Dorset Steam Fair Steam 2010“. Der Ort der Handlung im Video ist die Great Dorset Steam Fair 2010. Auf den weitläufigen Wiesen und Ackerland ist ein steiler Hang auf dem den ganzen Tag über die Kraft der Dampfmaschinen für die zahlreichen Zuschauer demonstriert wird.


© YouTube und Bildrechte: michael Held

Einen Reisebericht von Teilnehmern an der Great Dorset Steam Fair 2010 aus Westfalen können Sie auch auf Ihren PC herunter laden (Quelle: Westfälischer Anzeiger 09/2010):
[dm]3[/dm]

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen