Test Auto Batterieladegeräte

Werbung

Für Fahrzeuge, die längere Standzeiten haben wie Oldtimer und Veteranen, gehört ein gutes Batterieladegerät bzw. Erhaltungsgerät zur Grundausstattung einer Werkstatteinrichtung.

Die Prüforganisation GTÜ hat verschiedene Batterieladegerät getestet, denn eine gut gepflegte Autobatterie lebt länger. In der Preisklasse von 30 bis 100 Euro erhielt lediglich das genannte Gerät die Note „sehr empfehlenswert“.

Es war das Modell CTEK Multi XS 4003 und wurde bei der Bedienung, Funktion und Sicherheit von den anderen Testkandidaten nicht übertroffen. Das Ladegerät besitzt einen Batterie-Auffrischungs-Modus. Batterien von Oldtimern bekommen dabei eine pulsierende Erhaltungsladung, die bei langen Standzeiten das Abfallen der Spannung unter 12,8 Volt verhindert.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Die richtigen Restaurants und Hotels für... Gastronomie- und Hotel-Verzeichnisse gibt es sehr viele. Im Klassiker- und Motormagazin werden für die Reisen mit dem Klassiker Tipps für die Rast und...
Opel Altwerk wird nicht Opel Forum Am 16. Oktober 2014 hat der Stadtrat von Rüsselsheim das Aus für die Nutzung des Opel-Altwerks als Einkaufszentrum beschlossen. Fast eine Million Euro...
Neues vom Rheingauer Oldtimer Rheingau Oldtimer-Zentrum © Fotoquelle und Bildrechte: VeranstalterStéphane, gebürtiger Franzose, kam 1991 mit seinem ersten Oldtimer, Peugeot 403 Ba...
Bezeichnung für klassische Kraftfahrzeug... Zur Bezeichnung von klassischen Kraftfahrzeugen oder „automobilem Kulturgut“ werden in den Druck- und Online-Medien unterschiedliche Begriffe verwende...
Werbung

 

Werbung