Test Auto Batterieladegeräte

Werbung

Für Fahrzeuge, die längere Standzeiten haben wie Oldtimer und Veteranen, gehört ein gutes Batterieladegerät bzw. Erhaltungsgerät zur Grundausstattung einer Werkstatteinrichtung.

Die Prüforganisation GTÜ hat verschiedene Batterieladegerät getestet, denn eine gut gepflegte Autobatterie lebt länger. In der Preisklasse von 30 bis 100 Euro erhielt lediglich das genannte Gerät die Note „sehr empfehlenswert“.

Es war das Modell CTEK Multi XS 4003 und wurde bei der Bedienung, Funktion und Sicherheit von den anderen Testkandidaten nicht übertroffen. Das Ladegerät besitzt einen Batterie-Auffrischungs-Modus. Batterien von Oldtimern bekommen dabei eine pulsierende Erhaltungsladung, die bei langen Standzeiten das Abfallen der Spannung unter 12,8 Volt verhindert.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Wertermittlung Oldtimer Vor dem Verkauf eines Fahrzeuges stellt sich immer wieder die Frage, wie hoch ist mein Gebrauchtfahrzeugwert? Wer sein Auto verkaufen möchte, tut die...
Autokatalog von 1945 bis heute Aufkleber an einem USA Auto© Fotoquelle und Bildrechte: oldtimer-veranstaltung.deBei zufälligen Surfen im Netz stoße ich manchmal auf bemerkenswerte ...
Opel Altwerk wird nicht Opel Forum Am 16. Oktober 2014 hat der Stadtrat von Rüsselsheim das Aus für die Nutzung des Opel-Altwerks als Einkaufszentrum beschlossen. Fast eine Million Euro...
Brohltalbahn startet in die 40. Saison Während aktuell noch die Winter- und Frühlingsfahrten laufen, bereitet sich das Team des „Vulkan-Expreß“ bereits intensiv auf den Start in die Sommers...
Neue Plattform für klassische Automobile... Auktion & Markt AG startet im Oktober mit ihrem neuen Geschäftsbereich Classicbid Classicbid kauft, verkauft und versteigert Oldtimer, Youngtimer u...
Wer bietet die teuersten Schutzbriefe an... Wer einen Oldtimer besitzt, hat neben der Haftpflichtversicherung meistens eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen. Zusätzlich bietet es sich an, ein...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung