Artikelformat

Museumseisenbahn trifft Oldtimer

Werbung

Als Oldtimer werden in der Regel Fahrzeuge bezeichnet, die älter als 30 Jahre alt sind. Berichtet wird sehr selten über Oldtimer Schienenfahrzeuge, die das Alter schon weit überschritten haben und als 100-jährige noch im Betrieb stehen. Eine besonders markante und historisch beachtenswerte Einrichtung ist die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen – Heiligenberg – Asendorf in Niedersachsen.

Wismarer Schienenbus Bahnhof-Asendorf

Wismarer Schienenbus Bahnhof-Asendorf

Bereits seit 1966 wird diese schmalspurige Kleinbahn auf historischer Strecke betrieben. Die Aktiven haben von ehemaligen deutschen meterspurigen Kleinbahnen Dampf-, Diesel-Lokomotiven und Wagen zusammen getragen und zeitgenössisch restauriert. Die historischen Fahrzeuge werden regelmäßig an Wochenenden und bei Sonderveranstaltungen im Betrieb vorgeführt. Es handelt sich also nicht um „Leichen“ in einem Museum, sondern im Betrieb vorgeführte Lokomotiven und Wagen in passender landschaftlicher und reizvoller Umgebung.

Das besondere an diesem Zeugnis längst vergangener Eisenbahnzeiten ist, dass die Aktiven versucht haben, nicht nur Fahrzeuge betriebsfähig zu erhalten, sondern auch all die historischen Dinge links und rechts der Eisenbahn stilgerecht zu erhalten oder wieder entstehen zu lassen. Bei einem Besuch taucht man zwangsläufig in längst vergangene Zeiten ein.

Am historischen Wochenende im Juli finden sich auch viele Fahrzeuge der Straße im Niedersächsischen Kleinbahn-Museum ein.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen