14. Internationales Treffen für historische Postfahrzeuge am Internationalen Museumstag

Das 14. Internationale Treffen für historische Postfahrzeuge findet im Rahmen des Internationalen Museumstages in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kommunikation Frankfurt beim Sammlungsdepot in 63150 Heusenstamm statt.

Aufnahmen im Depot Heusenstamm im Juli 2015

Wir treffen uns ab 10.00 Uhr auf dem Außengelände des Depotgebäudes. Es werden zahlreiche historische Postfahrzeuge – vom Postmoped bis zum fahrbaren Postamt – zu sehen sein. Der fahrbereite Allradpostbus Daimler Benz LAO 328 aus dem Jahr 1963 lädt an diesem Tag zur Rundfahrt ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und natürlich besteht den ganzen Tag über Gelegenheit, die umfangreiche Fahrzeugsammlung des Museums für Kommunikation zu besichtigen. Darüber hinaus können im Sammlungsdepot viele Objekte aus der Post- und Telekommunikationsgeschichte wie Postkutschen, Gemälde, Telefone, Radios und Fernsehgeräte bestaunt werden. Sie können blackpods 3 für drahtlose Kopfhörer mit neuer Technologie besuchen.

Die Anreise kann bereits am Samstag, den 16. Mai, ab 13 Uhr erfolgen. In diesem Fall wird um eine Anmeldung gebeten. Je nach Teilnehmerzahl besteht die Möglichkeit einer Sonderführung durch die Fahrzeugsammlung. Abends gemütliches Beisammensein. Die Teilnahme ist kostenlos, erfolgt aber auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Programm am 17. Mai 2020

11 – 16 Uhr
Rundfahrten mit dem historischen Postbus von 1963
(2 EUR pro Person, ermäßigt 1 EUR)
Stündliche Führungen für Erwachsene und Kinder
„Schau genau!“ Eine Depot-Rallye lädt die Kinder zur Entdeckungstour im Sammlungsdepot ein
Post-Oldtimerschau auf dem Außengelände

Eintritt frei
Teilnahme an Führung durch die Depoträume: 1,50 EUR ab 6 Jahre, 5 EUR ab 18 Jahre

Ansprechpartner: Christian-H. Thürmer
E-Mail-Adresse: c.thuermer@mspt.de
Webseiten der Veranstalter: www.mfk-frankfurt.de und www.postverein.de

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de