Der „Vulkan-Expreß“ fährt in den Schnee

Raus aus der Stadt – rauf auf den Schlitten! Die Brohltalbahn fährt auch im Winter an jedem 2. Sonntag von Brohl-Lützing am Rhein in die hoffentlich verschneite Eifel bei Oberzissen. Ob beim Schlitten fahren oder beim Winterwandern – hier kommt jeder zu seinem Wintervergnügen!

"Vulkan-Expreß" im verschneiten Endbahnhof Engeln
“Vulkan-Expreß” im verschneiten Endbahnhof Engeln © Fotoquelle und Bildrechte: Simeon Langenbahn

Los geht es um 11:15 Uhr vom Brohltalbahnhof in Brohl-Lützing, gleich gegenüber dem DB-Bahnhof, der mit der MittelrheinBahn (RB 26) von Köln, Bonn und Koblenz gut erreichbar ist. Mit Halt auf allen Unterwegshalten im Brohltal (Zu- und Ausstieg möglich!) bringt der nostalgische „Vulkan-Expreß“ seine Fahrgäste nach Oberzissen. Nach einer Mittagspause besteht dort die Möglichkeit, an einer geführten Wanderung teilzunehmen oder sich privat eine tolle Schlittenpiste auszugucken.
Um 16:42 Uhr trifft der Zug wieder in Brohl ein.

Fahrtage sind der 19. Januar, sowie der 02. und 16. Februar 2020.

Im Fahrpreis (Erw. 14,00 €, Kinder 6-15 Jahre 6,50 €) enthalten ist die Zugfahrt sowie die geführte Wanderung im Bereich Oberzissen. Übrigens: Schlitten werden im Gepäckwagen kostenlos gefördert!

Für alle Fahrten ist eine Voranmeldung erforderlich.

Die Brohltalbahn empfiehlt die umweltfreundliche ÖPNV-Anreise mit den attraktiven Fahrscheinangeboten der Verkehrsverbünde VRM und VRS.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de,
buero@vulkan-express.de und Tel.: 02636 / 80303.

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de