Das erste unfreiwillige Selfie vor 60 Jahren aufgenommen

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen: www.amazon.de

Das Selfie ist eine Fotografie in der Art eines Selbstporträts, was heute den meisten Menschen mit einem Smartphone bekannt ist. Doch blenden wir zurück in das Jahr 1959.

Geschwindigkeitskontrollen mit Radar

60 Jahre ist es nun her, dass in Deutschland offiziell mit polizeilichen Radarmessungen begonnen wurde. Pünktlich zu diesem 60. Jubiläum präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) Oldtimer einen ganz besonderen Neuzugang in der Sammlung. Es ist angeblich der erste VW T1 aus dem Baujahr 1953 (Barndoor), der von der Polizei Niedersachsen ab 1961 eingesetzt wurde. Vor 1959 wurde mit Stoppuhren die gefahrene Geschwindigkeit ermittelt.

VW T1 Barndoor Blitzer 1959
VW T1 Barndoor Blitzer 1959 © Fotoquelle und Bildrechte: Volkswagen

VW T1 im Schuppen abgestellt

Diesen VW T1, der in Niedersachsen von der Polizei ab 1961 eingesetzt wurde, fand sich in einem Schuppen einer Privatperson. Das Fahrzeug war über die Jahrzehnte nicht verändert worden und befindet sich daher noch im originalen “Polizei-Zustand” der 60er Jahre.

1964 meldete die Polizei den VW Bulli ab, er ging in Privatbesitz über. Der T1 landete in Garagen und Scheunen. Der letzte Eigentümer, ein Kfz-Meister aus Hannover, stellte ihn in seine Garage im Stadtteil Badenstedt. Das Fahrzeug stand dort zwar vor Witterungseinflüssen geschützt – blieb aber jahrelang weitgehend unbeachtet. Aus Zeitmangel fand eine geplante Restaurierung nie statt. Es war nicht aufwendig den VW Boxer mit 25 PS wieder fahrfähig zu machen.

Ergänzung des Mobiliars

Die VW-Fahrzeugexperten ließen das Fundstück überwiegend im Originalzustand, ergänzten es um fehlende, zeitgenössische Ausstattungsdetails beim Mobiliar. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig, die am 2. Dezember 1958 die Radar-Messtechnik freigab, hat sogar noch die passende Radaranlage im Bestand und stellt sie VW leihweise zur Verfügung.

VW T1 Barndoor Blitzer 1959
VW T1 mit den Zeitzeugen Scholze und Dell © Fotoquelle und Bildrechte: Volkswagen

Zeitzeugen für das Fahrzeug wurden gefunden

Mit Unterstützung des Polizeimuseums konnte daraufhin Kontakt zu den Zeitzeugen Herrn Scholze und Herrn Dell hergestellt werden, die mit den ersten Radarbullis der Polizei Niedersachsen gearbeitet hatten: Heinz Scholze war damals beim 3. Motorisierten Verkehrszug in Nienburg tätig und hatte 1961 am zweiten Radar-Lehrgang der Polizei Niedersachsen teilgenommen.

VW T1 Barndoor Blitzer 1959
VW T1 Blitzer 1959 mit Mobilar © Fotoquelle und Bildrechte: Volkswagen

Dieter Dell war in der Polizeiausbildungsstelle für Technik und Verkehr Niedersachsen in Hannover tätig. Er und ein anderer Kollege waren damals die beiden einzigen zertifizierten Techniker in der Polizei Niedersachsen, die Radargeräte von Telefunken VRG 2 warten und eichen durften.

Radargerät voll funktionsfähig
Radargerät voll funktionsfähig © Fotoquelle und Bildrechte: Volkswagen

Aufbewahrungsort des VW T1 Blitzer

Der VW Bulli steht zurzeit in den Räumlichkeiten der VWN Oldtimer, Lagerstraße 2 in 30453 Hannover. Derzeit ist diese Oldtimersammlung von VW Nutzfahrzeuge jedoch nicht öffentlich.

Quelle: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

Willkommen im Oldtimer Jahr 2018 Willkommen im Jahr 2018. Wir freuen uns auf eine neue Oldtimer-Saison mit Ihnen. Ich wünsche allen Lesern Gesundheit und unfallfreies Fahren im Jahr 2...
Caracciola fuhr 432,7 km/h auf der Auto... Der Rekord von 1937 hielt bis 2017 Mit dem Mercedes-Benz W 125 Zwölfzylinder-Rekordwagen stellte Rennfahrer Rudolf Caracciola am 28. Januar 1938 den ...
Keine HU mehr für Fahrzeuge älter als 40... Auch das Thema Oldtimer unterliegt dem Wandel. So wurde vor drei Jahren in Großbritannien eine neue Regelung bei Oldtimern eingeführt. Autocar Ve...
Folgen weitere Fahrverbote in Frankreich... Das Klassiker- und Motormagazin berichtete, dass die Veranstaltung Quer durch Paris, wohl zum letzten Mal 2016 stattfindet. Citroen 2CV aus Frankr...
Werbung
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik: www.amazon.de