Motorrennen auf dem Buckower Dreieck

Buckower-Dreieck 1925-1928
Geschichte der Rennen Buckower-Dreieck 1925-1928 © Fotoquelle und Bildrechte: Dipl.-Ing. Günter Krause
Das “Buckower Dreieck” war nur eine von den hunderten bekannten Motorrennstrecken in Deutschland von 1925 – 1928 in der Märkischen Schweiz nahe Berlin.

Die mir vorliegende Broschüre mit 89 Seiten beschreibt die Geschichte des Buckower Dreiecks und ausführlich die Rennen von 1925, 1926, 1927 und 1928 mit vielen zeitgenössischen fotografischen Eindrücken. Das Rennen der Motorräder, Motorräder mit Seitenwagen und Sportwagen wurde durch den tödlichen Unfall von Huldrich Heußer und Otto Feldmann mit ihrem Bugatti 35 B mit 2,3 Liter-Achtzylindermotor und Kompressor im Jahre 1928 danach nicht mehr fortgesetzt. Es gab Versuche Veranstaltungen auf dem Buckower Dreieck wieder zu beleben. Aber Rennen auf öffentlichen Straßen ohne geeignete Sicherheitsmaßnahmen war schon früher nicht mehr zeitgemäß.

Programm Buckower-Dreieck 1928
Programm Buckower-Dreieck 1928 © Fotoquelle und Bildrechte: Dipl.-Ing. Günter Krause
Damals wurden als Rennstrecke abgesperrte Straße mit den damals üblichen Belägen (Asphalt, Kopfsteinpflaster, Schotter, …) gefahren. Über die Gefährlichkeit der Rennstrecke gab es in den Medien unterschiedliche Darstellungen. In den Siegerlisten finden sich alle renommierten Marken der damaligen Zeit. Bei den Motorrädern waren es unter anderem DKW, BMW und Viktoria und bei den Rennwagen Fiat, Bugatti, Alfa Romeo und Mercedes. Dabei war auch Rudolf Caracciola, der in der Sportwagenklasse gewann.

Auch das Programmheft der Veranstaltung vom 18. und 19. August 1928 mit viel zeitgenössischer Werbung ist als Reprint verfügbar.

Es ist für Interessierte immer wieder lesenswert, welche Vielfalt es in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts an Rennstrecken und Veranstaltungen gegeben hat.

Bezugsquelle: Dipl.-Ing. Günter Krause Strausberg (e-mail: gkkrause@web.de)

Zum Lesen und Ansehen

Neue Oldtimer Gemälde von Kurt Albiez Anläßlich des Berichts über die Techno-Classic Essen, stellte Kurt Albiez wieder einige gemalte klassische Fahrzeuge, Rennwagen und Luxuscabrio für un...
MGA Twin Cam Roadster Baujahr 1959 Raritäten gab es beim Pfingsttreffen des MG-CC in Südwestfalen u.a. zu sehen. Das Wetter war Pfingsten 2016, wie fast überall kühl und unbeständig. Hi...
Eine feine Zeitschrift: Schlepper Post Als Fan der Oldtimer Schlepper und Traktoren sind alle relevanten Veranstaltungen, Termine aufgeführt. Sehr ausführlich und anschaulich werden histori...
Reisebericht Mille Miglia 2016 Es zieht uns magisch an, wenn das Datum der wohl schönsten Oldtimer-Veranstaltung der Welt bekannt ist, die Mille Miglia. Sie gehört zu Italien wie de...
Werbung