Was ändert sich 2018 für Kraftfahrer?

Werbung

Wie immer bringt der Jahreswechsel, also der 01.01.2018 Änderungen für Kraftfahrer, also auch Besitzer von Old- und Youngtimern.

Borgward P100
Borgward P100 – Baujahr 1960 – daher keine AU

Endrohrmessung bei Hauptuntersuchung

Ab dem 1. Januar 2018 wird im Rahmen der Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge (HU) die sogenannte Endrohrmessung für alle Kfz verbindlich eingeführt. Bisher wurde lediglich bei entsprechenden Fehlermeldungen nach Auslesen der On-Board-Diagnose die Endrohrmessung angewandt.

Ausgenommen sind alle Fahrzeuge, die einen Benzinmotor haben und Erstzulassung vor dem 01.01.1969 hatten. Bei Fahrzeugen mit Dieselmotor soll es der 01.01.1977 sein.

Gültigkeit von HU Plaketten

Die Gültigkeit der Plakette für die Hauptuntersuchung ändert sich ebenfalls mit dem Jahreswechsel. Die Farbe der Plakette zeigt das Jahr der nächsten Hauptuntersuchung an: Grün steht für 2018, Orange für 2019 und Blau für 2020. In welchem Monat die Fahrzeugprüfung spätestens zu absolvieren ist, erkennt man daran, welche Zahl auf der Plakette oben steht. Wer die Frist um mehr als zwei Monate überschreitet, muss eine 20 % höhere Prüfgebühr zahlen und mit Bußgeld rechnen.

Quelle: AvD

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Wer gilt als “Raser” in der ... Flagge SchweizWer in der Schweiz rast, dem drohen drastische Strafen in dem ansonsten herrlichen Urlaubsland für Oldtimer-Touren. Gefährdet sind Fahr...
Radarkontrolle – Wenn‘s geblitzt h... Jährlich bekommen rund 2,8 Millionen Autofahrer Punkte in Flensburg, weil sie mindestens 21 km/h zu schnell unterwegs waren. Wenn‘s geblitzt hat, sind...
Wechselnummer für Motorfahrzeuge in der ... Einführung 

Ein modernes Auto wird in der Schweiz genau gleich geprüft wie ein Veteran, d.h. nach den Kriterien, die zum Zeitpunkt der ersten Inverk...
Saisonkennzeichen Tipps Bereits mehr als 1,5 Millionen Eigentümer von Oldtimern, Cabrios, Reisemobilen, Motorrädern, und Motorrollern nutzen das Saisonkennzeichen. Ziel d...
Werbung

 

Werbung