Startschuss für die Oldtimersaison 2018

Edle Schnellreise-Coupés, V8-Survivors, klassische Geländewagen, englische Straßenrennen-Motorräder sowie Zeitfahrmaschinen und Rennräder – so viele Sonderschauen und Handelsplattformen wie 2018 gab es noch nie bei einer Bremen Classic Motorshow.

Sammler, Händler, Schrauber, Gleichgesinnte und Freunde kommen von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Februar 2018, in den acht Hallen der Messe Bremen zusammen, um den Start in die Oldtimersaison zu feiern.

Monteverdi und Facel-Vega
Monteverdi High Speed 375 L von 1974 und Facel Vega Facel II von 1964
© Fotoquelle und Bildrechte: wheelsofstil/ Sven Wedemeyer

Sonderschau „Gran Turismo 2+2

2018 zeigt etwa die Sonderschau „Gran Turismo 2+2: Jetset für die Straße“ zehn der schönsten Schnellreise-Coupés der 1950er- bis 1970er-Jahre. Neben dem Aurelia Coupé von Lancia fahren in Halle 5 „vor allem solche Traumwagen vor, die manch ewiger Bewunderer bislang nur aus dem Autoquartett kennt“, so Frank Ruge.

Klassiker mit Patina

Zumindest äußerlich wie auf dem Weg zum Schrottplatz wirken dagegen die acht fahrbereiten Klassiker der 1950er- bis 1970er-Jahre mit Erstlackierung und Acht-Zylinder-V-Motoren, die als „V8-Survivors“ zu sehen sind. Die Überlebenden haben vor allem eins gemeinsam: Patina. Eine weitere Ausstellung zeichnet die Geschichte der Geländewagen mit sechs Exponaten nach.

Motorräder – Best of British

Dem ältesten und berühmtesten Motorradrennen der Welt, der „Isle of Man Tourist Trophy“ (TT), ist eine Sonderschau in Halle 1 gewidmet. 20 englische Motorräder aus den großen Rennjahren sind als „Best of British – The TT-Legends“ zu sehen, darunter auch Original-TT-Siegermaschinen.

Sonderschau Fahrradraritäten

Gleichermaßen interessant für Sammler und Einsteiger ist die neue Sonderschau und Plattform „Stahlrenner“ im Foyer der Halle 1. Rund 40 Fahrradraritäten verschiedener Sammler und Händler reflektieren die Entwicklung von Design und Technik des 20. Jahrhunderts.

Die Bremen Classic Motorshow findet statt von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Februar 2018, in allen Hallen der Messe Bremen sowie der mobilen Halle 8. Die Hallen sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 16 Euro. Mehr Infos: www.classicmotorshow.de.

Zum Lesen und Ansehen

Konstrukteur Ledwinka auch in Tschechien... Ing. Hans Ledwinka war der führende Autokonstrukteur im Tatra-Werk in Kopřivnice (deutsch: Nesselsdorf), während mehrerer Jahrzehnte. Seine Patente un...
Winterrallye Steiermark 2019 Auch wenn wir in diesen sommerlichen Tagen noch nicht an die kalte Jahreszeit denken, ist es Zeit an die Winterrallye Steiermark 2019 zu denken. Ab...
Wann sollten Reifen getauscht werden? Oldtimer und Youngtimer sind in der Regel "Steh-Fahrzeuge". Youngtimer sind noch mehr "daily driver". Der Gesetzgeber hat für Autoreifen kein Maxim...
Wandel rund um das Hobby Oldtimer Alle Fahrzeuge werden zu einer Veranstaltung zugelassen Auf einer traditionsreichen "Oldtimer-Veranstaltung" an einem der letzten Sonntage waren bei ...
Werbung