Preßnitztalbahn – Attraktivität auf 750 mm Spur

Werbung

Eine der schönsten Bahnstrecken im Erzgebirge ist die Preßnitztalbahn. Einst führte sie von Wolkenstein nach Jöhstadt. Doch die Deutsche Reichsbahn (DR) stellte den Betrieb auf der 1892 eröffneten Strecke von 1984 an, gegen den Willen der Bevölkerung, schrittweise ein und entfernte die Gleise sowie fast alle Brücken bis 1989!

Pressnitztalbahn im Februar 2015
Pressnitztalbahn im Februar 2015 © Fotoquelle und Bildrechte: Reinhard Ulbricht / Preßnitztalbahn

Das Wunder nach der friedlichen Revolutuion

Nach der friedlichen Revolution geschah das Wunder von Jöhstadt: Eisenbahnfreunde bauten von 1990 bis 2000 ein Drittel der Strecke als Museumsbahn ehrenamtlich wieder auf – die „Verrückten aus dem Preßnitztal“ haben es tatsächlich geschafft!

Herrliche Landschaft

Umgeben von prächtigen Blumenwiesen, dichten Fichtenwäldern und schroffem Felsen, passt sich die reizvolle Strecke in direkter Nachbarschaft der Flussläufe in die herrliche Landschaft ein. Die liebevoll restaurierten Reisezugwagen der 1. bis 4. Klasse, die fast ausschließlich von Dampflokomotiven gezogen werden, verkehren zu allen vier Jahreszeiten und vom 1. Mai bis 31. Oktober sogar an jedem Samstag und Sonntag.

Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer, die zum Beispiel die alte Eisenbahntrasse von Wolkenstein bis Steinbach nutzen, können sich anschließend im Zug bei einer romantischen Bahnfahrt von ihren Anstrengungen erholen.

Rangierfahrt
Steinbach bei Jöhstadt Wasserturm
Steinbach am Waserturm
Dampflok 99 1590-1
Abschmieren
Triebwerk 99 1590-1
Dampflok 99 1590-1
Dampflok 99 1590-1
Preßnitztalbahn  Februar 2015
Zugpersonal der Dampflok
Dampflok von Hartmann Chemnitz
Alles in Ordnung?
Alles in Ordnung?
Wasser fassen
Kontrolle Sand
Kesselschild und größte Höchstgeschwindigkeit
Kesselarmaturen
Am Zug
Blick des Heizers auf die Strecke
Blick des Lokführers auf die Strecke
Preßnitztalbahn  Februar 2015
Preßnitztalbahn  Februar 2015
Blick des Lokführers
Heizer auf der Dampflok
Rollwagen kuppeln
Dampflok von Hartmann Chemnitz
Dampfmachen
Abfahrt GmP
Ausfahrt Grüterzug
Kohlevorrat und Kohleschaufel
Feuerloch
Blick aus dem Fenster des Heizers
Blick des Lokführers auf die Strecke
Blick auf Zug während der Fahrt
Blick auf die Strecke

Hinweis: Bei Berührung eines Fotos mit dem Mauszeiger (PC) oder Finger (Smartphone, Tablet) wird der automatische Wechsel zum nächsten Foto unterbrochen und die Beschreibung (Text) angezeigt.

Ausführliche Infos über die Bahn

Quelle: Preßnitztalbahn

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer in Obwalden (Schweiz) 2012 Die Veranstaltung Oldtimer in Obwalden (O iO) in der Schweiz umfasste 2012 mehr als 1.600 Teilnehmer mit Oldtimern und offiziellen Gästen. Die O iO ...
Dieselmuseum Schramberg Der 1904 von dem berühmten Industriearchitekten Philipp Jakob Manz als Umspannstation für die “Hamburger-Amerikanische Uhrenfabrik”, kurz H.A.U., entw...
American LaFrance Treffen 2018 Bei vielen Veranstaltungen sind die Specials der Marke American LaFrance wegen Ihrer Größe und großvolumigen Motoren ein Magnet für die Zuschauer und ...
Moorleichen aus Blech Ganz besondere Automobile zeigt der PS.SPEICHER in Einbeck in seiner ersten Galerieausstellung in der PS.Halle: Oldtimer der 50er und 60er Jahre, ents...