Artikelformat

Geschichte der deutschen Oldtimer-Szene

Werbung

Geschichte der Deutschen Oldtimer-Szene

Geschichte der Deutschen Oldtimer-Szene
© Fotoquelle und Bildrechte: DEUVET

Im Jahr 2016 feierte der DEUVET, der Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge e.V., seinen 40. Geburtstag. Mitglieder und Weggefährten waren Fahrzeugfreunde der Gründerzeit und Verantwortliche von Interessengemeinschaften im Verband.

Von diesen Personen kam die Anregung zum Jubiläum eine Buchdokumentation zur Geschichte der deutschen Oldtimer-Szene zu erstellen. Über siebzig Autoren und Kenner der Markt- und Clubszene haben sich freiwillig an der vorliegenden und lesenswerten Dokumentation beteiligt.

Die Herausgeber erinnern daran, wie schwer es damals war eine Szene zu gründen und welche Überzeugungsarbeit auch bei den Behörden notwendig war, um u.a. das H-Kennzeichen und die Einheitsbesteuerung zu erreichen.

Interessanter Lesestoff wird für viele Abende geboten. Das Buch – die Geschichte der deutschen Oldtimer-Szene – kostet 19,90 € plus Versand und ist beim Verlag Percht Media, Brunnengasse 12, D-87629 Füssen oder per e-Mail armin@perchtmedia.de zu bestellen.

Das Buch, mit festem Einband, gedruckt auf hochwertigem Papier, stellt auf 224 Seiten, einen facettenreichen Rückblick die bisherige Oldtimer-Szene in Deutschland vor. Die Texte vieler Autoren werden ergänzt durch historische und aktuelle Fotos. Die Dokumentation ist eingeteilt in acht Kapitel:

  1. DEUVET im Mittelpunkt
  2. Die Clubs und Communities
  3. Die Geschichte der deutschen Oldtimer-Szene
  4. Die Medienlandschaft
  5. Markt und Marketing
  6. Unterwegs zu Veranstaltungen und Messen
  7. … und Morgen?
  8. Anhänger mit Daten und Fakten

Weitere Infos: deuvet.de

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen