VW T2 Camping wird zur Schuldenfalle

Werbung

Wie man immer wieder hört und liest, sind die Käufer beim Abschluss eines Kaufvertrages für einen Oldtimer wenig mit dem betreffenden Kaufobjekt vertraut und gutgläubig.

VW T2 Camper
VW T2 Camper (Typenfoto)

Geplant waren nach dem Kauf des VW T2 Camping nur die nötigsten Reparaturen. Das Fahrzeug wurde finanziert und dann restauriert. Dabei ist einiges schief gegangen, so dass die Eigentümerin nach einem Bericht 67.700 Schweizer Franken zahlen sollte, wohlgemerkt der Kaufpreis betrug allein 22.500 Schweizer Franken. Eines der Probleme war, dass es keine schriftlichen Kostenvoranschläge gab! Offensichtlich entspricht die Qualität der Arbeiten auch nicht dem geforderten Preis laut eines Sachverständigen.

Hätte die Eigentümerin mein eBook Oldtimer-Kauf » Fehler vermeiden vor dem Kauf gelesen, wäre der Schaden vielleicht nicht so groß gewesen.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

BMW 328 bei der Mille Miglia – 100... Drei Jahrzehnte lang war die Mille Miglia das härteste Langstreckenrennen der Welt. Seit 1988 wird sie als Zuverlässigkeits- und Gleichmäßigkeitsfahrt...
Das 50. Osnabrücker Bergrennen Die Fans freuen sich schon jetzt auf das große Jubiläums-Bergrennen am ersten Augustwochenende am „Uphöfener Berg“ im Osnabrücker Land. Beim 50. Int. ...
Ostalgie-Treffen in Sinsheim Am Sonntag, 18. Juni 2017 findet unter dem Motto „Trabant, Lada, Simson & Co.“ auf dem Freigelände des Auto & Technik Museum Sinsheim ein Treffen für ...
Sind die Auswirkungen des Investitionsbo... Ist Ihnen auch schon einmal bei Oldtimer-Treffen aufgefallen, dass Modelle deutscher Hersteller überproportional vertreten sind und hier ganz besonder...
Werbung

 

Werbung