Artikelformat

Histo-Monte in Frankfurt Klassikstadt

Werbung

Gestern war der Auftakt zur Histo-Monte 2017 in Frankfurt in der Klassikstadt. Die Veranstaltung lÀuft nun bereits in der 25. Ausgabe mit unterschiedlichen Veranstaltern. Am 07.01.2017 war im Hof der Klassikstadt die Abnahme der Fahrzeuge und Vorstellung der Fahrzeuge und deren Teams.

Sie gilt als eine der anspruchsvollen und faszinierenden GleichmaÌˆĂŸigkeits-Rallyes Europas und führt 80 Teams in vier Tagen von Frankfurt über die Alpen nach Monaco. Passend zum 25-jährigen Jubiläum der Rallye gehen prominente Fahrer mit an den Start, darunter Rallye-Weltmeister Walter Röhrl und Kabarettist Urban Priol.

Lancia Martini

Lancia Martini

Erfreulich war, dass im Teilnehmerfeld nicht die Porsche und Mercedes Fahrzeuge die Mehrheit bildeten. In diesem Falle waren es historische Fahrzeuge des Herstellers Skoda mit Baujahren vor 1990. Man muss wissen, dass Skoda einer der Hauptsponsoren des Veranstalters ist.

Erfreulich war auch, dass wirklich viele „echte Rallyefahrzeuge“ dabei waren. Ein BMW E30 Cabrio (NFL) mit Hardtop und Plastikstoßstangen wirkte etwas deplaziert fĂŒr die Teilnahme. Walter Röhrl und Urban Priol waren natĂŒrlich dicht von AutogrammjĂ€gern umringt und gaben diverse Interviews.

Die von Sponsoren unterstĂŒtzte Organisation machte einen guten Eindruck. Den Besuchern wurde ein ausfĂŒhrliches farbiges 100 Seiten dickes Programmheft zur VerfĂŒgung gestellt. Hier wurden die Sieger der vergangenen Jahre und die teilnehmenden Fahrzeuge vorgestellt. Den teilnehmenden Teams wurde ein sehr dickes Roadbook fĂŒr die nĂ€chsten vier Tage Fahrt und Rast ausgehĂ€ndigt, was beim DurchblĂ€ttern einen sehr guten Eindruck hinterließ. Sicherlich sehen die Navigatoren bei der FĂŒlle an Aufgaben wenig von der Strecke bis nach Monaco.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ĂŒber eine kleine UnterstĂŒtzung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen