Regelung für Oldtimer in Paris

Bereits zum 1. Juli 2016 verbannten die Behörden in Paris alte Autos der Jahrgänge vor 1997 aus der Innenstadt.

Citroen Traction Baujahr 1955
Citroen Traction Avant 15 CV Six 1955 oder Citroen Big Six – wurde z.T. in England gebaut und ist teuer

Nach Medienberichten schien der FFVE (Fédération Française des Véhicules d’Epoque) vor dem Inkrafttreten der neuen Regelung eine Ausnahmeregelung für Oldtimer erwirkt zu haben. Voraussetzung ist, dass der über 30 Jahre alte Oldtimer einen Aufkleber der Carte Grise de Collection hat.

Für alle anderen Autos gilt weiterhin, das ab 1. Juli 2016 dürfen vor 1997 zugelassene Autos nicht mehr in die Innenstadt von Paris fahren. Auch Zweiräder sind von der Regelung betroffen. So dürfen vor dem 1. Juni 1999 angemeldete Motorräder ebenfalls nicht mehr in die Pariser Innenstadt. Das Fahrverbot gilt werktags von 8 bis 20 Uhr. Am Wochenende dürfen aber alle Autos in Paris fahren.

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer im Spiegel der Zeitungen Frank Schädlich stolpert über Worte Woher kommt eigentlich unsere fast kindliche Freude wenn wir unseren Oldie und uns selbst in einem gedruckten Med...
Motorworld Classics Berlin 2018 Die Veranstalter der Motorworld Classics Berlin 2018 ziehen eine erste Bilanz. 31.300 Fach- und Publikumsbesucher strömten vom 4. bis zum 7. Oktober 2...
Swiss Historic Vehicle Federation (SHVF) Die Oldtimerszene Schweiz tritt ab sofort mit einer Stimme auf. Am Samstag 16. Mai 2015 wurden die beiden Oldtimer-Dachverbände FSVA Fédération Sui...
Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018... Stars aus der Automobil- und Motorradgeschichte erwarten die Besucher des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018 im norditalienischen Cernobbio. Der vo...
Werbung