Artikelformat

Rallye Monte-Carlo Historique – Start

Werbung

Am Freitagmittag herrschte Bad Homburgs Innenstadt großes Publikumsinteresse. Alle teilnehmenden Autos, gleichgültig welcher Marke, sind mit diesem Typ einmal die „große Monte“ mitgefahren.

Ab 14.10 Uhr rollten etwa 70 Teilnehmer im Minutentakt über die Startrampe durch die Innenstadt Richtung Monaco. Zunächst waren es die 9 Teams, die in Kopenhagen starteten und in Bad Homburg mit einem Re-Start zugleich eine Durchgangskontrolle absolvierten, danach brachen die eigentlichen Bad Homburg-Starter auf.

Rallye Monte-Carlo Historique Start

Rallye Monte-Carlo Historique Start – Hanomag 4 Typ N63 Karosserie Ambi-Bud Baujahr 1929

Neben Rauno Aaltonen konnte auf dem Kurhausplatz ein weiterer prominenter Rallye-Fahrer begrüßt werden: der Norweger Monty Karlan (Volvo 142S), der in der Gesamtplatzierung fünf Mal unter den ersten Drei zu finden war und die „Historique“ 2004 auch gewann. Er steuert mit seinem Landsmann Arne Dolernd und der Startnummer 141 einen 73er Volvo 142.

Über die Startrampe vor dem Kurhaus fuhren auch die mehrfachen Gewinnerinnen des begehrten Damenpokals, Steffi Edelhoff und Birgit Binder auf einem Ford Escort RS von 1973. Das insgesamt 73 Teams umfassende Feld ist international hervorragend besetzt: Neben den Deutschen sind viele Skandinavier dabei, Norweger, Dänen, Schweden und Finnen, dazu Franzosen, Italiener, Österreicher, Schweizer, Polen, Liechtensteiner, Tschechen, Litauer, Rumänen, Engländer und sogar ein US-Amerikaner.


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: oldtimer-veranstaltung.de

Leider hat die Aufstellung der Fahrzeuge in der Luisenstraße nicht, wie vom AvD angekündigt, stattgefunden. Gleichzeitig war dort die Straße mit Marktständen und einem Pony vom Zirkus belegt. Auch waren die Sicherheitskräfte mit den Passanten und den in Gruppen herein fahrenden Fahrzeugen völlig überfordert. Noch während der Veranstaltung fuhr der LKW des Bauhofes und der Radlader zum Abbau der Startrampe vor.

Einen weiteren Beitrag über die Abnahme der Fahrzeuge findet der interessierte Leser mit dem Titel Rallye Monte-Carlo Historique 2017.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen