Austria Historic 2017

Werbung

Die Austria Historic 2017 findet vom 02.-07 Juli 2017 statt. Am Sonntag treffen wir uns nach der Versorgung unserer Fahrzeuge und dem Zimmerbezug zu einem zünftigen Get-together auf den Planken über dem Wörthersee.

Am Montag den ersten Fahrtag sehen wir die riesige Schisprunganlage in Planica, befahren zwei Pässe in Slowenien und kommen durch Kranjska Gora wieder zurück nach Kärnten.

Am Dienstag geht es entlang des Wörthersees zur Aussichtswarte Pyramidenkogel, parken bei der Warte, und fahren durchs Rosental zum Schaidasattel. Vorbei an der Burg Hochosterwitz, mit einem Lift erreichbar, bietet sich noch ein Gasthof für eine gemütliche Jause an, bevor wir am Abend im Casino Velden das Dinner genießen werden.

Austria Historic pre-war
Austria Historic pre-war © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Am Mittwoch kommen wir entlang des Wörthersees auf unerwartet kleinen Straßen zum Gurker Dom. Kurz nach Tamsweg warten schon die Nockberge, die wir so noch nie befahren haben. Natürlich finden wir dann noch einige interessante Straßen und Wege, bevor wir wieder im Hotel relaxen dürfen.

Am Donnerstag fahren wir oberhalb des Millstätter Sees zum Porsche Automuseum in Gmünd und wer möchte weiter auf die Malta Hochalmstraße. Prädikat sehr empfehlenswert. Auf engen und breiten Straßen, vorbei am Weißensee kommen wir ins Gailtal. Manche jetzt noch folgende schwierigere Strecke wird durch die Erwartung auf die heutige Seerundfahrt am Wörthersee mit einem historischen Dampfschiff erleichtert.

Am Freitag gibt es noch einmal Kurven satt. Der Loiblpass (auf der alten Passstraße der Alpenfahrt 1910 ?) und der Seebergsattel bilden den Abschluss einer anspruchsvollen Fahrwoche in Kärnten. Noch einmal werden Fahrer und Fahrzeug geprüft, noch einmal kann es zu freundlichen Diskussionen zwischen Fahrer und Beifahrer kommen. Aber die Strecke ist wieder wunderschön und wird alle friedlich stimmen.

Austria Historic 2017
Austria Historic 2017 © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Am Samstag können die Teilnehmer im Hotel relaxen oder fahrt mit dem Gastgeber auf die Villacher Alpe. Diese Alpenstraße mit ihren wunderbaren Aussichtspunkten sollte man wirklich nicht versäumen. Die Fahrt lohnt auf jeden Fall, da ich Euch, bei schöner Aussicht auf das seenreiche Kärnten, in die Aichingerhütte auf einen frisch gemachten Kaiserschmarrn einladen werde.

Der Abschlussabend ist wieder in unserem Hotel, bevor dann am Sonntag vormittag die AUSTRIA HISTORIC 2017 zu Ende geht. Änderungen könnte es noch geben, aber derzeit ist Vieles schon fixiert und alles so möglich.

Derzeit haben von 40 möglichen Teams schon 20 fix genannt. Es wird mich freuen, auch Euch begrüßen zu dürfen.

Veranstalter: AUTOMOBIL VETERANEN CLUB AUSTRIA, 1011 WIEN, FACH 332, e-Mail: fam.dichtl@aon.at
Webseite: www.avca.att

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung