Artikelformat

Oldtimer kaufen – Tricks der Händler

Werbung

Wer einen Oldtimer nicht bei einer privaten Person kauft, sondern bei einem Händler, muss genau so vorsichtig sein. Mein eBook “Oldtimer-Kauf » Fehler vermeiden” basiert auf meinen Erfahrungen, die ich in den letzten Jahren mittels eigener Beobachtung und im Austausch mit meinem Netzwerk gesammelt habe. Es problematisiert den Kauf eines klassischen Fahrzeugs. Vor allem aber führt es praxisnah in mehreren Schritten zu einer risikoloseren Auswahl.

Scheinwerfer eines gebrauchten Autos

Scheinwerfer eines gebrauchten Autos

Als Ergänzung einige bekannte „Spielchen“ von manchen Händlern, die mit historischen Fahrzeugen handeln:

  1. Die Vorzüge des Oldtimers nennt der Händler, aber diese will er nicht schriftlich bestätigen.
  2. Nachteile bzw. Mängel werden nicht offen gelegt.
  3. Die Beschreibung in der Verkaufsanzeige und Vertrag sind unterschiedlich.
  4. Reparaturrechnungen und andere Dokumente der Vergangenheit sind nicht vorhanden.
  5. Das Auto soll im Vertrag als „Bastlerauto“ bezeichnet werden, um die Gewährleistung auszuschlieĂźen
  6. Verkauf im Namen einer Privatperson, um nur als Vermittler aufzutreten und die Gewährleistung auszuschließen
  7. Fahrzeug hat weder einen Kfz.-Brief und keine gĂĽltige Hauptuntersuchung
  8. In der Autoreinigung, Autopflege (Car Care) sind heute fast „Wunderdinge“ möglich.

Einige bemerkenswerte Urteile der Rechtsprechung findet der interessierte Leser mit dem Link.

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen