Aktuelles aus dem Automuseum Dr. Carl Benz

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen: www.amazon.de

Das Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg zeigt wieder einige Neuheiten, die einen Besuch in Ladenburg lohnen.

Maybach SW 42

Nach vorübergehender Abwesenheit ist der legendäre Maybach SW 42 aus dem Baujahr 1939 wieder in die Ausstellung zurückgekehrt.

Maybach SW 42
Maybach SW 42 © Fotoquelle und Bildrechte: Automuseum Dr. Carl Benz

Chrysler Viper GT 2 von 1997

In unserer Motorsporthalle können wir ein Fahrzeug mit beeindruckender Renngeschichte präsentieren.
Bisher stand die Chrysler Viper im Rennsportmuseum in Le Mans. Bei einem Besuch im Automuseum Dr. Carl Benz war der Besitzer derart begeistert, dass er den Wagen nach Ladenburg bringen ließ. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen Werksrennwagen aus dem Jahr 1997. Der Rennfahrer Justin Bell wurde mit der Chrysler Viper im gleichen Jahr GT 2 Weltmeister. Der Wagen befindet sich noch in dem Originalzustand, in dem er z.B. damals in Le Mans an den Start ging.

Chrysler Viper GT2 1967
Chrysler Viper GT2 1967 © Fotoquelle und Bildrechte: Automuseum Dr. Carl Benz

Elektromobil aus dem Jahr 1970

Als Prototyp blieb dieses Fahrzeug ein Einzelstück.
Der französische Design Ingenieur Blome wollte damit die Idee des elektrischen Antriebs in einem modernen Design verwirklichen. Eine Serie kam jedoch nicht zu Stande. Das Fahrzeug wurde auf einigen Ausstellungen gezeigt. Danach hatte der Wagen eine wechselhafte Geschichte. Bis er im Jahr 2015 auf einem Oldtimer Markt in Frankreich zum Kauf angeboten wurde. Nach dem Erwerb waren allerdings noch einige Arbeiten in unserer Museumswerkstatt nötig.

Formular Student

Seit 2006 treten Studenten aus aller Welt mit selbst konstruierten Formelrennfahrzeugen auf verschiedenen Rennstrecken zum Wettbewerb an. Fahrzeuge, die am Anfang dieser Idee eher als Bastlerfahrzeuge im Eigenbau zu bezeichnen waren, haben sich inzwischen zu hochprofessionellen Highlight Rennwagen entwickelt. Seit 2010 beteiligen sich auch Studenten der Hochschule Mannheim an diesen Wettbewerben. Ca. 50 Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen arbeiten inzwischen in Delta- Racing-Team der Hochschule Mannheim zusammen. So entstehen inzwischen in jedem Jahr zwei neue Rennwagen jeweils einmal mit Verbrennungsmotor und einmal mit Elektroantrieb.

Formular Student
Formular Student © Fotoquelle und Bildrechte: Automuseum Dr. Carl Benz

Ein Rennwagen aus dem Wettbewerbsjahr 2013 ist jetzt im Automuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg zu sehen.

Mehr zum Automuseum Dr. Carl Benz finden Sie auf der Webseite www.automuseum-ladenburg.de.

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

Fiat 500 und Lizenz-Bauten in Bad Nauhei... Traditionell fand am 11. Mai 2013 das Hessentreffen der FIAT 500 & Freunde in Bad Nauheim statt. In diesem Jahr war es bereits das 7. Treffen. Die Ei...
Sommerfest am Feuerwehrmuseum Am Feuerwehrmuseum Marxen findet am Sonntag, dem 15. Juni, von 10 bis 16 Uhr das Sommerfest statt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Marxen zei...
130 Jahren Elektromobilität auf Rädern Wer glaubt, dass Elektromobilität ein Thema unserer Tage sei, täuscht sich. Ebenso lange, wie es Verbrennungsmotoren gibt, wird auch an Fahrzeugen mit...
Auto in der Kurstadt – Abschied vo... Vor dem Ersten Weltkrieg war das Auto ein Privileg, Faszination und lediglich für den damaligen Adel und Wohlhabende erreichbar. Das autonome und indi...
Werbung
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik: www.amazon.de