Artikelformat

MOTORWORLD M├╝nchen erweckt alte Dampflokrichthalle zum Leben

Werbung

Die Weichen sind im wahrsten Sinne des Wortes gestellt: Das ehemalige, unter Denkmalschutz stehende Ausbesserungswerk der Bahn in M├╝nchen-Freimann nimmt Fahrt auf mit dem Ziel einer nachhaltigen Zukunft.

Erst vor wenigen Wochen hat der Stadtrat der Landeshauptstadt M├╝nchen die erforderliche Satzung des Bebauungsplanes beschlossen, die die Ansiedlung der MOTORWORLD M├╝nchen erm├Âglicht. Mit den Sanierungsarbeiten wurde bereits begonnen.

Motorworld M├╝nchen

Motorworld M├╝nchen im ehemaligen Ausbesserungswerk M├╝nchen-Freimann
┬ę Fotoquelle und Bildrechte: www.motorworld.de/muenchen

Das Areal des ehemaligen Ausbesserungswerks der Bundesbahn liegt zwischen der Maria-Probst-Stra├če und der Lilienthalallee und ist 20,2 Hektar gro├č.

F├╝r den Bereich der ehemaligen Dampflokrichthalle wird ein vorhabenbezogener Bebauungsplan mit Gr├╝nordnung aufgestellt. Das Planungskonzept sieht sowohl den Erhalt des denkmalgesch├╝tzten Geb├Ąudes als solches als auch seiner Struktur vor – die neuen Nutzungen werden in die vorhandene Struktur integriert, so dass der Hallencharakter und das Volumen des imposanten Bauk├Ârpers in vielen Bereichen erlebbar bleibt.

Einen ├ťberblick ├╝ber die Oldtimer Dienstleistungszentren finden Sie mit dem Link.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ├╝ber eine kleine Unterst├╝tzung von 5,00 ÔéČ oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen