Präsidentenwechsel beim BMW Veteranen Club Deutschland e.V.

Werbung

 

Rüdiger Jopp steht dem Verein nach 18 Jahren als Präsident nicht mehr zur Verfügung. Der Clubausschuss wählte als Nachfolger in das Präsidentenamt Harald Klemann aus Möhnesee.

Mit Harald Klemann erfolgt an der Spitze des Vereins auch ein Generationswechsel in der Führung. In den vergangenen Jahren war er bereits für einige Aufgabengebiete im Club verantwortlich. Er hat im Kfz.-Gewerbe gelernt und ist Liebhaber klassischer Fahrzeuge. Er fühlt sich mit Fahrzeugen wohl, die noch ohne Elektronik auskommen und lebt das Hobby nach dem Motto: Was nicht drin ist, geht nicht kaputt!

Harald Klemann - BMW Veteranen Club Deutschland e.V.
Harald Klemann – BMW Veteranen Club Deutschland e.V. © Fotoquelle und Bildrechte: KLEMANNdesign gmbh

Die Vorbereitung des 39. Internationalen BMW Veteranen-Treffen in Eisenach vom 14.05. – 17.05.2015 liegt bereits in seiner Organisationsverantwortung.

Über den BMW Veteranen Club Deutschland e.V.

Der BMW Veteranen-Club Deutschland e.V. besteht seit 1976 und fühlt sich allen klassischen BMW Motorrädern und Automobilen verbunden.

Der BMW Veteranen-Club ist einer der größten Markenclubs. Mehr als 1200 Mitglieder weltweit sind der Beweis für ein attraktives Clubgeschehen und überzeugende Clubarbeit. Unserer Philosophie entsprechen traditionell jene Maßnahmen, die notwendig sind, um BMW Automobile und BMW Motorräder von „gestern“ als Dokumente der Technik und der Zeitgeschichte zu bewahren und für ihren ursprünglichen Zweck als Verkehrsmittel benutzbar zu erhalten. Dieser Aufgabe widmet sich der BMW Veteranen-Club Deutschland e.V. seit seiner Gründung.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung