Oldtimerland Bodensee

Werbung

 

Hilmar Wörnle hat sich um das «Oldtimerland Bodensee» verdient gemacht. Inzwischen gibt es eine Reihe von fahrens- und sehenswerten Veranstaltungen rund um den Bodensee.

Seegefrörne

Erfolgreiche Winteroldtimerrallye „Seegefrörne“, Städteteam Engen kam, fuhr, siegte.

  • 50 Teilnehmerteams
  • 18 Orga-Gruppen (Vereine, Städte und Gemeinden, Institutionen, Einzelpersonen) in den verschiedene Bodenseestädten organisieren Wertungsprüfungen
  • Weiteste Anreise: Moskau
  • Sieger Hauptstadtpokal (19 Wettbewerber): Oldtimer und Fahrzeugmuseum Engen
  • Sieger Goldpokal: Martin Hild/ Wolfram Liebendörfer / D / Emmendingen / Land Rover MKII
  • 250km Fahrtstrecke in 2 Tage
  • Temperaturen -5 bis plus 7
  • 2 Bodenseeüberquerungen per Fähre

Der dem zugefrorenen Bodensee (letztmalig Winter 1962-1963) entlehnte Name der Internationalen Winterrallye “Seegefrörne“, war eine Rekordausfahrt der eigenen Art. Erstmalig wurde bei der fünften Auflage dieser Winterrallye die maximale Teilnehmerzahl mit 50 Teams vervollständigt, die meisten Wertungsprüfungen mussten abgeleistet werde und es gab noch nie eine so hohe Zahl der Bewerbungen von Städteteams um den Pokal „Hauptstadt im Oldtimerland Bodensee“. Denn die Aktivisten rund um die höchst oldtimeraffine Seeregion kämpfen jährlich neu um den Titel, wer sich denn die Capitale dieses virtuellen Oldtimerlandes nennen darf. Newcomer „Engen“ ist gleich mit vier Teams des Oldtimer und Fahrzeugmuseum Engen angetreten und konnte auch den Sieg erringen. Somit startet Seegefrörne 2016 aus dem Hegau.

Das Starterfeld war bunt. Vom Chrysler 6 von 1932, über Unimog, Nissan 1100, Jaguar E-Type bis zu Rat-Style VW Passat konnten Zuschauer und Teilnehme die farbenfrohe Palette der Automobilkultur der letzten 80 Jahre bestaunen. Und alle Teilnehmer lernten die Schönheiten der Region Bodensee auch im Winter kennen und schätzen. Vielen fernangereiste Rallyeteilnehmern aht die Bodenseegegion sehr gut gefallen und versprachen Wiederkehr im Sommer.
Weiter Infos unter: www.oldtimerland.eu

Vorschau

„Wenn der Vater mit dem Sohne*“ 2. – 3. Mai und 3. – 4. Oktober 2015 Oldtimer-Vergnügen mit Kindern! „Wenn der Vater mit dem Sohne*“ * oder auch „die Mutter mit der Tochter“, „die Oma mit dem Enkel“, „der Vater mit der Tocher“, „die Tante mit dem Neffen“, „der Urgroßvater mit dem Urenkel“, die …

Am 2. – 3. Mai bzw. 3. – 4. Oktober 2015 steht die Oldtimer Jugend im Vordergrund.

Nein, nicht die Youngtimer, sondern unsere Kleinen. Wie oft muss sich der Oldtimerfreund entscheiden: Familie oder Oldtimer. Wir möchten dies versöhnen und verbinden, zum Beispiel durch kurze, kindgerechte Etappen und ein echtes Roadbook. Wir sind zu Besuch bei Oldtimer auch anfassen oder draufsitzen darf. Dazu gibt es Stockbrot am Lagerfeuer, Seifenkisten und am Schluss natürlich eine echte Siegerehrung! freunden, bei denen man die Autos nicht nur anschauen, sondern Zugelassen sind Fahrzeuge bis 1985, die alle Sicherheits- und Zulassungskriterien für die Benutzung auf öffentlichen Straßen, auch bei Grenzübertritt, erfüllen. Begrenzt auf maximal 15 Teams.

Es gelten unsere AGB (Anmeldeformular) Teilnahmekosten: 149 € / Team (Zusatz-Erwachsener, 100 €, Zusatz Kind 49 €) (inkl. Frühstücks-Brunch, Mittagessen, einfache Übernachtung zum Beispiel im Massenlager / Tipi /Stroh o.ä, Eintritte, Fähren, Preise / Pokale)

Powered by Das Oldtimerland Bodensee wird unterstützt von richtig guten Partnern: ® im Dienste der Sicherheit
Anmeldung und Information: Info@oldtimerland-bodensee.de www.oldtimer-am-see.de Oldtimerland Bodensee | Torkelbergstraße 5 | 78465 Konstanz Telefon: +49 (0)176 80746475 | Fax: +49 (0)7531 9228547 Anmeldung bis 20.4. bzw. 1.09.15

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung