Borgward Isabella erhält postum Auszeichnung

Im Jahr 2014 bekam die Borgward Isabella eine Auszeichnung, das «Goldene Lenkrad» bei der Oldtimer-Wahl des Jahres von einer großen Automobil-Zeitschrift verliehen. Die Produktionseinstellung war bereits 1961 aufgrund des damaligen Konkurses der Unternehmensgruppe in Bremen.

Carl Borgward (1890 – 1963) hatte die Isabella im Jahr 1954 auf den Markt gebracht. Bis zum Schluss waren etwa 200.000 Exemplare der Limousine, Coupé und Kombi produziert worden. Die einfachste Version kostete damals 7.250 DM.

Borgward Isabella
Borgward Isabella

In Neckarsulm (warum nicht in Bremen?) hatte Borgwards Tochter Monica, letztes noch lebendes Kind des kreativen Unternehmers, die Auszeichnung entgegen genommen. Sie bedankte sich bei allen, die dafür sorgen, dass die Borgward Isabella noch heute so geliebt wird.

Weitere Beiträge finden Sie in der Kategorie Borgward.

Zum Lesen und Ansehen

Auf der Suche nach der perfekten Restaur... Ein Oldtimer ist als historisches Fahrzeug ein lebendiger Zeitzeuge der Automobilgeschichte und damit ein wertvolles Kulturgut. In den letzten Wochen ...
Oldtimer im Schlossgarten Seit Juli 2001 haben ausgesuchte klassische Fahrzeuge auf zwei, drei und vier Rädern in Deutschland Anfang September ihr festes zu Hause, der Schlossp...
Carl F.W. Borgward Interessengemeinschaf... Borgward IG - Der Rhombus© Fotoquelle und Bildrechte: Carl F.W. Borgward InteressengemeinschaftDie aktuelle Ausgabe der Carl F.W. Borgward Interessen...
Oldtimersternfahrt zum Hessentag 2012 Auch in diesem Jahr veranstaltete der ADAC Hessen-Thüringen gemeinsam mit den Ortsclubs die traditionelle Sternfahrt zum Hessentag. In diesem Jahr war...
Werbung