Artikelformat

27. RTCE Nibelungenfahrt für historische Fahrzeuge

Werbung

Wieder wird der unvergängliche Charme alter Autos zahlreiche Zuschauer faszinieren, wenn am letzten Aprilwochenende in Südhessen im Rahmen des Jubiläums – 50 Jahre RTCE e.V. im ADAC – die Oldtimertage 2014 stattfinden. Bereits am Samstag (26.4.) findet die 27. Internationale RTCE NIBELUNGENFAHRT für historische Fahrzeuge statt.

Fahrtleiter Hans-Werner Mattis hat wieder eine fantastische Strecke erstellt, die von den etwa 140 Teilnehmern mit rallyetypischen Aufgaben bewältigt werden muss. Start und Ziel ist die Pfungstädter Brauerei in Pfungstadt. Zunächst bewegt sich das „rollende Museum“ ( 9.00 – 11.30 Uhr) über Nebensträßchen nach Zwingenberg (ab 9.45 – 12.30 Uhr), wo bei einer moderierte DK auf dem historischen Marktplatz die Teilnehmer und ihre Fahrzeuge vorgestellt werden. Ähnliches wird in Bensheim zelebriert bei der Durchfahrt der historischen Schätzchen etwa ab 10.00 Uhr (bis 13.00 Uhr) beim Autohaus Wiest.

Nibelungenfahrt

Nibelungenfahrt

Nach dem Bergsträßer Teil folgt eine große Etappe durch den zauberhaften, sagenumwobenen Odenwald zunächst bis zur Mittagspause mit großem Programm für Teilnehmer und Zuschauer ín Dieburg bei der Firma Sauer & Sohn (Groß-Zimmerner-Straße – von etwa 12.00 bis 15.30 Uhr). Von da aus geht nach Groß-Umstadt, wo die moderierte Durchfahrt auf dem Marktplatz inmitten des Frühlingsmarktes (13.30 – 16.00 Uhr) für ein weiteres Highlight sorgt. Die letzte Etappe beginnt mit moderierter Wertungsprüfung in Breuberg-Sandbach (14.00 bis 17.00 Uhr) auf dem Gelände von Karosseriebau Infuso an der Höchster Straße. Im Ziel in Pfungstadt werden die ersten Teilnehmer etwa ab 16.30 Uhr (letztes Fahrzeug etwa 19.00 Uhr) erwartet. An den Eventpunkten in Dieburg, Groß-Umstadt, Breuberg-Sandbach und Pfungstadt ist für Zuschauerbewirtung gesorgt. Bewirtung vom Feinsten gibt es beim
2. PFUNGSTÄDTER OLDTIMERTREFF am Sonntag – 27. April
Schmankerl, Leckereien und Sehenswürdigkeiten der besonderen Art werden am Sonntag (27.4.) beim 2. PFUNGSTÄDTER OLDTIMERTREFF (zwischen 10.00 und 17.00 Uhr) geboten. Jeder kann hier kostenlos teilnehmen, der einen Oldtimer sein eigen nennt: Autos, Motorräder, aber auch Traktoren und klassische LKWs werden wieder erwartet. Neben frisch gezapftem Pfungstädter Bier sorgen die regionalen Spezialitäten der Direktvermarkter Aktion „Frisch und Lecker – im Landkreis der Genießer“ für einen rundum gelungenen Tag. Zuschauer ohne Oldtimer sind natürlich auch gerne gesehen (Parkmöglichkeit für diese Fahrzeuge gegenüber der Pfungstädter Brauerei).

Das 1. Team, in einem Ford Model A, startet um 9.00 Uhr, gefolgt von… Die Starterliste finden Sie vollständig hier: http://rtce.de/rtce14/php/printstart2.php. Die Fahrzeuge starten im Minutenabstand, sortiert nach Baujahr. Das letzte Fahrzeug, ein Audi Quattro (in der Renn-Version von 1984) wird ca. 11:30 Uhr das Start-Tor passieren.

Der Streckenverlauf führt entlang der Bergstraße über „Umwege“ nach Zwingenberg auf den historischen Marktplatz (9:45 Uhr – 11:30 Uhr), das Autohaus Wiest in Bensheim (10:00-13:00 Uhr) und dann quer durch den vorderen Odenwald nach Norden zur Mittagspause bei der Fa. Sauer & Sohn in Dieburg (12:00-15:30 Uhr). Dort findet bereits seit mehreren Jahren, parallel zu unserer Fahrt, der „Tag der offenen Tür“ statt. Das nachmittagliche Highlight ist dann eine Sonderprüfung auf dem Gelände der Fa. Mario Infuso in Breuberg-Sandbach. Gegen 16 Uhr erwarten wir das erste Fahrzeuge des „rollenden Museum“ zurück.

Da die Plätze für Oldtimer auf dem Gelände begrenzt sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anreise.
Weitere Infos und Bilder:
RTCE e.V. im ADAC PRESSE
Lothar W. Bartuschat – Löfflerweg 40 – 64297 Darmstadt
lwb@rtce.de 06151/51338 – 0171/5572476
Webseite: www.rtce.de

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen