Retro Classics Themen 2014

Werbung

Anatomie des Schleppers

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es bei einem historischen Traktor „unter der Haube“ aussieht, kann sich nun in der Ausstellung „Traktorwelten“ auf der RETRO CLASSICS (Halle 8) kundig machen. Die dort gezeigten Exponate geben tiefe „anatomische“ Einblicke in verborgene und scheinbar selbstverständliche Funktionszusammenhänge. Von Schnittmodellen verschiedener Glühkopfmotoren aus der Frühzeit des Traktorenbaus über seltene Fahrzeuge aus den fünfziger Jahren bis hin zum modernen Sechszylinder oder amerikanischen Kraftprotz gibt es in der Gemeinschaftsausstellung des Bundesverbandes Historische Landtechnik Deutschland (BHLD) und des Vereins der Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg (BUSF) allerhand zu bestaunen. Viele Exponate stammen aus der Sammlung des Deutschen Landwirtschaftsmuseums in Hohenheim. Es sind zum Teil historische Schulungsmodelle, die in der Regel von den Herstellern entsorgt wurden, wenn die Modelle ausliefen. Weitere Infos: www.busf.de und www.bhld.eu

Historischer Sportwagen 6c 2500 Touring Villa
Historischer Sportwagen 6c 2500 Touring Villa © Fotoquelle und Bildrechte: RETRO Messen GmbH

Schnell und furios

Er ist der motorisierte Star aus dem Kultstreifen Fast & Furios IV: der Nissan Skyline GT-R 34, Film-Auto des im November verstorbenen US-Schauspielers Paul Walker, eine 550 PS starke Sonderanfertigung für den Medienriesen Universal und weltweit der Einzige seiner Art. Auf der RETRO CLASSICS steht das Unikat zum Verkauf (Eingangsbereich Ost). Wer die heiße Kiste sein Eigen nennen will, muss allerdings sehr tief in die Tasche greifen. Die Hälfte des Erlöses geht an die von Paul Walker gegründete Organisation Reach Out Worldwide zur Unterstützung der Opfer von Naturkatastrophen. Weitere Infos: www.gt-a.net/fast-furious.html und www.roww.org

Klassiker zu Lande… und zu Wasser

Sie gelten als Rolls-Royce des Meeres: Die Boote der italienischen Marke Riva sind seit Jahrzehnten Symbol für Luxus und Lebensfreude. Zu den Kunden des Konstrukteurs Carlo Riva gehörten viele Film- und Jetset-Größen, darunter Brigitte Bardot, Sean Connery, Richard Burton, Sophia Loren und Gunter Sachs. Viele kennen die Riva-Boote aus den Filmen der Fünfziger und Sechziger. Es sind schwimmende Oldtimer. Die Bootsklassiker sind nun erstmals auf der RETRO CLASSICS ausgestellt (L-Bank-Forum / Halle 1). Zu sehen sind Stücke bis zum Baujahr 1975. Weitere Infos: www.rivafrackmann.de

Mit Vollgas ab ins Oldtimerglück

Kommen, sehen, kaufen – und dann? Wer sich auf der RETRO CLASSICS in einen Klassiker verliebt und am liebsten gleich damit losbrausen möchte, der kann das tun, sofern das gute Stück verkehrstauglich ist. Diesen besonderen Vor-Ort-Service bietet die KFZ Zulassungsstelle Böblingen in der Oskar Lapp Halle (Halle 6). Freilich informieren die Mitarbeiter auch gerne über H-Kennzeichen, Wunschkennzeichen oder über die jüngste Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung. Weitere Infos: www.lrabb.de

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Techno Classica 2014 – Vorschau Die 26. Ausgabe der Klassik-Weltmesse TECHNO-CLASSICA geht derzeit in die heiße Vorbereitungsphase bis zur Eröffnung am 26. März 2014 mit dem Vorschau...
Hamburger Motor Classics Begeisterte Besucher, zufriedene Aussteller: Hamburgs erste eigene Oldtimermesse legt zur Premiere eine gute Performance hin. An drei Tagen kamen rund...
VETERAMA Oldtimermarkt vom 11. bis 13. O... Das Stimmungsbarometer der Oldtimerszene zeigt noch immer deutlich nach oben. Die ewige Floskel „Alter Stinker vor uns“ wird durch den Trend: Old- und...
Automobile Raritäten auf der Retro Class... Renommierte Händler präsentieren automobile Raritäten auf der Automobilmesse Retro Classics in Stuttgart. Sonderausstellung österreichischer Fahrz...
Werbung